• 21.02.2012
      10:30 Uhr
      Grieche sucht Griechin Spielfilm Deutschland 1966 | Das Erste
       

      Um sein einsames Junggesellenleben endlich hinter sich zu lassen, gibt der brave Buchhalter Archilochos eine Heiratsanzeige auf. Als der Grieche auf diesem Weg die bildschöne Griechin Chloé kennenlernt, ist es Liebe auf den ersten Blick.

      Dienstag, 21.02.12
      10:30 - 12:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Neu im Programm
      Stereo

      Um sein einsames Junggesellenleben endlich hinter sich zu lassen, gibt der brave Buchhalter Archilochos eine Heiratsanzeige auf. Als der Grieche auf diesem Weg die bildschöne Griechin Chloé kennenlernt, ist es Liebe auf den ersten Blick.

       

      Der von griechischen Einwanderern abstammende Archilochos (Heinz Rühmann) ist das Musterexemplar eines braven Kleinbürgers: in der Buchhaltung eines großen Unternehmens arbeitet er überkorrekt, lebt bescheiden in einer Mansardenwohnung, trinkt nicht, raucht nicht und zeigt auch sonst keinerlei Anflüge von Lasterhaftigkeit. Ganz anders sein Bruder Bibi (Rudolf Rhomberg), der ein ausschweifendes Lotterleben führt, das er gleichwohl vor allem mit dem Einkommen des gutmütigen Archilochos finanziert. Um nicht als Junggeselle zu enden, gibt dieser unter der Überschrift Grieche sucht Griechin" eine Heiratsanzeige auf. Erfreut erhält er er eine Zuschrift von einer Frau namens Chloé Saloniki (Irina Demick). Die ist bildschön und hat eine so bezaubernde Art, dass Archilochos sich schon beim ersten Treffen unsterblich in sie verliebt. Zudem scheint die junge Frau ihm eine wahre Glückssträhne zu bescheren: Auf einmal wird der biedere Buchhalter auf der Straße von den wichtigsten Würdenträgern der Stadt freundlich gegrüßt, in seiner Firma befördert man ihn zum Generaldirektor, der Bischof (Franz Kutschera) bittet ihn, ein Ehrenamt beim Weltkirchenrat zu übernehmen, und ein unbekannter Gönner schenkt ihm zur anstehenden Hochzeit mit Chloé ein malerisches Schlösschen. Archilochos schwebt im siebten Himmel. Umso größer ist der Schock, als er am Tag der Trauung erfährt, was es mit seiner Glückssträhne auf sich hat: Chloé ist eine stadtbekannte Kurtisane und hatte Affären mit den einflussreichsten Männern der Stadt - die dem Bräutigam Archilochos mit all den Geschenken und Beförderungen ihre Ehre erweisen wollten. Natürlich ist der brave Ex-Buchhalter über diese Neuigkeit zutiefst schockiert und will von seiner Braut nichts mehr wissen. Erst nachdem Revolutionär Fahrcks (Hannes Messemer), auch er ein alter Freund von Chloé, ihn beinahe zu einem Attentat auf den Staatspräsidenten (Walter Rilla), der natürlich ebenfalls etwas mit Chloé hatte, überreden konnte, kommt der arme Archilochos zur Besinnung.

      Auf ebenso geistreiche wie hintersinnige Weise erzählt "Grieche sucht Griechin" nach Friedrich Dürrenmatt von kleinbürgerlicher Bigotterie, großbürgerlicher Dekadenz und pathetischen Revolutionären. In den Hauptrollen glänzen Heinz Rühmann und Irina Demick.

      Wird geladen...
      Dienstag, 21.02.12
      10:30 - 12:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Neu im Programm
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.11.2018