• 10.11.2018
      18:10 Uhr
      Mit offenen Karten Demokratische Republik Kongo: Ein Land wird geplündert | arte Mediathek
       

      Die demokratische Republik Kongo verfügt über unzählige Bodenschätze: Coltan, Kobalt, Kupfer, Gold und Diamanten lagern unter der heißen Erde des zentralafrikanischen Landes. Doch dieser Reichtum war nicht immer ein Segen – Neid und fremde Begehrlichkeiten führten dazu, dass die Ausbeutung der kostbaren Ressourcen nie friedlich verlief. Porträt einer gemarterten Republik von der belgischen Kolonialzeit bis zur Unabhängigkeit, vom Überschwappen des ruandischen Bürgerkriegs über die unzähligen regionalen Konflikte und die mafiösen Machenschaften der Präsidenten Mobutu und Kabila bis hin zur noch immer allgegenwärtigen Korruption.

      Samstag, 10.11.18
      18:10 - 18:25 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Die demokratische Republik Kongo verfügt über unzählige Bodenschätze: Coltan, Kobalt, Kupfer, Gold und Diamanten lagern unter der heißen Erde des zentralafrikanischen Landes. Doch dieser Reichtum war nicht immer ein Segen – Neid und fremde Begehrlichkeiten führten dazu, dass die Ausbeutung der kostbaren Ressourcen nie friedlich verlief. Porträt einer gemarterten Republik von der belgischen Kolonialzeit bis zur Unabhängigkeit, vom Überschwappen des ruandischen Bürgerkriegs über die unzähligen regionalen Konflikte und die mafiösen Machenschaften der Präsidenten Mobutu und Kabila bis hin zur noch immer allgegenwärtigen Korruption.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Emilie Aubry
      Moderation Emilie Aubry

      Jede Woche untersucht „Mit offenen Karten“ die politischen Kräfteverhältnisse in der ganzen Welt anhand detaillierter geografischer Karten.

      Jede Woche untersucht „Mit offenen Karten“ die politischen Kräfteverhältnisse in der ganzen Welt anhand detaillierter geografischer Karten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.11.2018