• 16.09.2018
      20:15 Uhr
      César und Rosalie Spielfilm Frankreich / Deutschland / Italien 1972 (César et Rosalie) | arte
       

      Rosalie hat ein bewegtes Liebesleben. Nachdem sie ihre Beziehung mit dem Maler Antoine beendet hat, lebt sie mit dem Charmeur César zusammen, der sie abgöttisch liebt. Überraschend taucht dann Rosalies Ex-Liebhaber, der Künstler David, wieder auf. Und Rosalie kann sich zwischen den beiden Männern nicht entscheiden, fühlt sich mal zur impulsiven und selbstbewussten Art Césars und mal zur sensiblen und künstlerischen Lebensweise Davids hingezogen. Bis zum Schluss kämpfen die beiden Männer um die Liebe ihrer Herzdame, die sich letztlich jedoch ganz anders entscheidet.

      Sonntag, 16.09.18
      20:15 - 22:00 Uhr (105 Min.)
      105 Min.
      Stereo HD-TV

      Rosalie hat ein bewegtes Liebesleben. Nachdem sie ihre Beziehung mit dem Maler Antoine beendet hat, lebt sie mit dem Charmeur César zusammen, der sie abgöttisch liebt. Überraschend taucht dann Rosalies Ex-Liebhaber, der Künstler David, wieder auf. Und Rosalie kann sich zwischen den beiden Männern nicht entscheiden, fühlt sich mal zur impulsiven und selbstbewussten Art Césars und mal zur sensiblen und künstlerischen Lebensweise Davids hingezogen. Bis zum Schluss kämpfen die beiden Männer um die Liebe ihrer Herzdame, die sich letztlich jedoch ganz anders entscheidet.

       

      Rosalie hat ein bewegtes Liebesleben. Sie beendet ihre Beziehung mit dem Maler Antoine und lebt mit dem Poker spielenden Altmetallhändler und Charmeur César zusammen, der sie abgöttisch liebt. Überraschend taucht dann jedoch ihr Ex-Liebhaber wieder auf, der Künstler David, der zuvor nach New York verschwunden war und so ganz anders ist als der machohafte César. Mit allen Mitteln versucht er, Rosalie zurückzugewinnen. Aber sie kann sich zwischen den beiden Männern einfach nicht entscheiden, flüchtet vom einen zum anderen, fühlt sich mal zur impulsiven und selbstbewussten Art Césars und mal zur sensiblen und künstlerischen Lebensweise Davids hingezogen.
      Doch Davids Chancen steigen, denn Césars heftige Eifersuchtsanfälle treiben Rosalie immer weiter in seine Arme. Am Ende entscheidet sie sich jedoch ganz anders als erwartet …

      Bevor der vielfach preisgekrönte Regisseur Claude Sautet (1924-2000) seine Laufbahn als Filmemacher begann, arbeitete er als Musikkritiker und Drehbuchautor. Hatte ein Kollege Probleme mit seinem Buch, so wurde Sautet gerufen. Wenngleich seine Werke den Vertretern der Nouvelle Vague des französischen Kinos oft nicht intellektuell genug waren, gelang es Sautet wie wenigen anderen, die Verstrickungen des alltäglichen Gefühlschaos ohne Überzeichnung abzubilden. So auch in "César und Rosalie", einer von fünf Filmen Sautets, in denen Romy Schneider die weibliche Hauptrolle spielte.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 16.09.18
      20:15 - 22:00 Uhr (105 Min.)
      105 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.09.2018