• 13.08.2018
      22:05 Uhr
      Kamikaze 1989 Spielfilm Deutschland 1982 | arte Mediathek
       

      Das zukünftige Deutschland aus der Sicht von 1982. Ein Land, das auf den ersten Blick keine Probleme hat. Ein Konzern, der die Medien und die Politik kontrolliert, nicht aber den störrischen, exzentrischen Polizeileutnant Jansen, der zu Hilfe gerufen wird, als den Konzern eine Bombendrohung erreicht. Vorbei sind die vermeintliche Sorglosigkeit und Harmonie, der Feind sitzt in den eigenen Reihen, und Jansen befindet sich mittendrin … Ein schriller Thriller, dessen Blick auf die Zukunft im Rückblick amüsiert.

      Montag, 13.08.18
      22:05 - 23:50 Uhr (105 Min.)
      105 Min.
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

      Das zukünftige Deutschland aus der Sicht von 1982. Ein Land, das auf den ersten Blick keine Probleme hat. Ein Konzern, der die Medien und die Politik kontrolliert, nicht aber den störrischen, exzentrischen Polizeileutnant Jansen, der zu Hilfe gerufen wird, als den Konzern eine Bombendrohung erreicht. Vorbei sind die vermeintliche Sorglosigkeit und Harmonie, der Feind sitzt in den eigenen Reihen, und Jansen befindet sich mittendrin … Ein schriller Thriller, dessen Blick auf die Zukunft im Rückblick amüsiert.

       

      1989, Deutschland als Zukunftsstaat: Das Land wirkt befriedet, kennt keine sozialen Probleme, keine Luftverschmutzung. Alkohol ist verboten. Alle Macht liegt bei einem Konzern in Familienbesitz, der die Medien und die Staatsorgane kontrolliert und es somit lange Zeit schafft, den Scheinfrieden zu wahren. Bis den Konzern eine Tages eine Bombendrohung erreicht und der exzentrische Polizist Jansen – sein Markenzeichen ist ein Leopardenanzug – auf den Plan rückt. Er soll den Fall aufklären.

      Obwohl er Alkoholiker ist, genießt er den Ruf eines erfolgreichen bis nahezu besessenen Ermittlers. Hochmotiviert macht er sich an die Arbeit, wobei ihn seine Recherche schnell direkt in die Konzernzentrale führt. Diverse Hinweise deuten auf einen Maulwurf, einen Täter aus den Reihen des Konzerns hin. Der Neffe des Konzernchefs ist der erste Verdächtige. Mit fragwürdigen Methoden kann Jansen dann zwar dessen Unschuld beweisen, den Mann aber dennoch nicht vor dem Tod bewahren. Andere Verdächtige sind eine Fernsehmoderatorin, ein ehemaliger Mitarbeiter, die Personalchefin, die bald jedoch ebenso zum Mordopfer wird, und die Direktionsassistentin.

      Jansen weiß erst einmal nicht weiter. Er begibt sich immer tiefer in die Abgründe des Konzerns und kommt am Ende nicht nur dem Täter, sondern noch ganz anderen Machenschaften auf die Spur …

      "Kamikaze 1989" beruht auf dem Roman des schwedischen Schriftstellers Per Wahlöö „Mord im 31. Stock“ (Originaltitel „Mord på 31:a våningen“). Der deutsche Regisseur und Drehbuchautor Wolf Gremm schuf auf dieser Grundlage einen „Science-Fiction-Krimi, der den Medientotalitarismus und Konsumwahn einer nahen Zukunft anprangert“ (Filmdienst). Die zentrale Figur dieser schrill inszenierten Dystopie besetzte Gremm mit Rainer Werner Fassbinder, mit dem ihn eine langjährige Freundschaft verband. Der Polizeileutnant Jansen war dessen letzte Rolle vor seinem Tod im Juni 1982.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 13.08.18
      22:05 - 23:50 Uhr (105 Min.)
      105 Min.
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.08.2018