• 23.05.2018
      22:10 Uhr
      Son of Saul Spielfilm Ungarn 2015 (Saul Fia) | arte
       

      Saul Ausländer gehört zum Sonderkommando, einer Spezialeinheit der jüdischen Häftlinge, die gezwungen werden, in der Maschinerie der Nazi-Konzentrationslager zu helfen. Bei der Arbeit entdeckt er die Leiche eines Jungen, den er als seinen Sohn erkennt. Während das Sonderkommando eine Rebellion plant, schwört sich Saul, eine unmögliche Aufgabe zu erfüllen: den Körper des Kindes vor den Flammen zu retten und einen Rabbiner zu finden, der das Kaddisch rezitiert und dem Jungen eine angemessene Beerdigung zuteil werden lässt …

      Mittwoch, 23.05.18
      22:10 - 23:55 Uhr (105 Min.)
      105 Min.
      Stereo HD-TV Original mit Untertitel

      Saul Ausländer gehört zum Sonderkommando, einer Spezialeinheit der jüdischen Häftlinge, die gezwungen werden, in der Maschinerie der Nazi-Konzentrationslager zu helfen. Bei der Arbeit entdeckt er die Leiche eines Jungen, den er als seinen Sohn erkennt. Während das Sonderkommando eine Rebellion plant, schwört sich Saul, eine unmögliche Aufgabe zu erfüllen: den Körper des Kindes vor den Flammen zu retten und einen Rabbiner zu finden, der das Kaddisch rezitiert und dem Jungen eine angemessene Beerdigung zuteil werden lässt …

       

      Auschwitz-Birkenau, das Hauptvernichtungslager der Nazis, operiert wie eine Fabrik. Im Herbst 1944 ist Saul Ausländer dort Mitglied des Sonderkommandos. Seine Aufgabe ist es, die Menschen in die Räume zu begleiten, sie sich ausziehen zu lassen, sie in die Todeskammern zu schicken - um dann Haare, Schmuck und Goldzähne herauszuholen. Es muss schnell gehen, da andere Konvois von Deportierten schon warten. Als Belohnung für diese Tätigkeit gewährt die Lagerleitung einen viermonatigen Aufschub der eigenen Vernichtung.
      Eines Tages beobachtet Saul, wie ein Junge das Gas überlebt, von einem deutschen Arzt eigenhändig getötet und zur Obduktion geschickt wird. Unbegreiflicherweise fühlt er, dass dieses Kind sein Sohn sein könnte, und entscheidet, dass er ihm um jeden Preis ein rituelles Begräbnis nach der jüdischen Tradition verschaffen will. Dafür braucht er einen Rabbiner, der das Kaddisch rezitieren kann. Saul ist von diesem Gedanken besessen und bereit, alles und jeden in Gefahr zu bringen, um seine Mission zu erfüllen.
      Durch den hartnäckigen Eigensinn, mit dem er seinen Plan verfolgt, gefährdet er mehr als einmal den Plan zu einem Aufstand, den seine Kameraden vom Sonderkommando entwickeln. Er riskiert viele Leben - für einen Toten. "Son of Saul" handelt von der verzweifelten Suche nach Menschlichkeit an einem Ort unmenschlicher Barbarei.

      "Son of Saul", der mit dem Golden Globe und dem Oscar für den besten fremdsprachigen Film ausgezeichnet wurde, ist das beeindruckende Debüt des ungarischen Regisseurs Laszlo Nemes und ein mutiger neuer Blick auf die Vernichtungsmaschinerie der Nazis. Mit dem mutigen, fesselnden Spiel von Newcomer Geza Röhrig ist "Son of Saul" eine bemerkenswerte, formal und inhaltlich radikale Erkundung eines der dunkelsten Momente der Menschheit. Ein neue Art, von der Shoah zu erzählen, zumindest im fiktionalen Film.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 23.05.18
      22:10 - 23:55 Uhr (105 Min.)
      105 Min.
      Stereo HD-TV Original mit Untertitel

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.09.2018