• 15.03.2018
      20:15 Uhr
      Ende einer Legende (1/4) Fernsehserie Großbritannien 2016 | arte
       

      Die harmonische Welt Paul Finchleys, eines vielgeliebten, alternden Comedians, gerät aus den Fugen, als Vergewaltigungsvorwürfe aus den 90er Jahren laut werden und außer seinen Fans vor allem seine Frau Marie und ihre klinisch depressive Tochter Dee schockiert sind. Neben den aufkommenden Fragen um Vertrauen und den beginnenden Untersuchungen muss sich die Familie auch dem Druck der Öffentlichkeit stellen.
      Vor dem Hintergrund der aktuellen #MeToo-Debatte um sexuelle Übergriffe auf Frauen weist die Serie um Sexualdelikte und Machtverhältnisse im Showgeschäft eine besondere Aktualität auf.

      Donnerstag, 15.03.18
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      Die harmonische Welt Paul Finchleys, eines vielgeliebten, alternden Comedians, gerät aus den Fugen, als Vergewaltigungsvorwürfe aus den 90er Jahren laut werden und außer seinen Fans vor allem seine Frau Marie und ihre klinisch depressive Tochter Dee schockiert sind. Neben den aufkommenden Fragen um Vertrauen und den beginnenden Untersuchungen muss sich die Familie auch dem Druck der Öffentlichkeit stellen.
      Vor dem Hintergrund der aktuellen #MeToo-Debatte um sexuelle Übergriffe auf Frauen weist die Serie um Sexualdelikte und Machtverhältnisse im Showgeschäft eine besondere Aktualität auf.

       

      Stab und Besetzung

      Paul Finchley Robbie Coltrane
      Marie Finchley Julie Walters
      Karl Tim McInnerny
      Dee Finchley Andrea Riseborough
      Jerome Babou Ceesay
      Regie Marc Munden
      Kamera Ole Birkeland
      Drehbuch Jack Thorne
      Redaktion Virginie Padilla
      Ausstattung Beck Rainford

      Der vielgeliebte, alternde Schauspieler Paul Finchley ist Teil eines geradezu mythischen englischen Komikerduos und bringt seit Jahren mit seinem Kollegen Karl seine Fans zum Lachen. Doch sein harmonisches, geregeltes Leben wird erschüttert, als Vergewaltigungsvorwürfe aus den 90er Jahren laut werden. Er streitet alles ab, aber das Land ist schockiert - allen voran Pauls Ehefrau Marie, die jahrelang trotz seiner zahlreichen Affären zu ihm hielt, und Tochter Dee, die ohnehin schon unter psychischen Problemen leidet und sich gerade in einer Entzugsklinik aufhält.
      Die Untersuchungen beginnen, und obwohl Paul den engagierten Anwalt Jerome an seiner Seite hat, gerät sein guter Ruf ins Wanken. Deshalb wird er auch von seinem Sender beurlaubt und verliert somit einen weiteren Halt. Er ringt um Fassung und versucht, nicht die Nerven zu verlieren …

      Mit den renommierten Schauspielern Robbie Coltrane ("Für alle Fälle Fitz"), Julie Walters ("Rita will es endlich wissen"), Andrea Riseborough ("Battle of the Sexes - Gegen jede Regel") und Tim McInnerny ("Sherlock") in den Hauptrollen brachte Regisseur Marc Munden ("Utopia") 2016 das Drehbuch von Jack Thorne ("Skins - Hautnah") auf die Leinwand und gewann damit den BAFTA als bester Regisseur und für die beste Miniserie.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 15.03.18
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.06.2018