• 14.05.2022
      13:40 Uhr
      Eden auf Erden - Die letzten Paradiese (2/6) Namibia, zwischen Wüste und Küste | arte
       

      Die Namib-Wüste ist eine der ältesten Wüsten der Erde. Hier leben mehr endemische Arten als anderswo. Doch wie ist das bei Temperaturen von 50 Grad Celsius und einer jährlichen Niederschlagsmenge von nur wenigen Millimetern überhaupt möglich? Verborgene Wasserquellen wie der geheimnisvolle Meeresnebel, der sich über die Skeleton Coast legt, spenden kostbares Nass. Faszinierende Wüstenspezialisten teilen sich dieses unerwartete Paradies mit Großtieren wie Löwen, Elefanten und sogar Giraffen. Von der Skelettküste über das Sandmeer bis zu den dunstigen Hängen der fernen Berge steckt dieses scheinbar unwirtliche Land voller Leben.

      Samstag, 14.05.22
      13:40 - 14:25 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Die Namib-Wüste ist eine der ältesten Wüsten der Erde. Hier leben mehr endemische Arten als anderswo. Doch wie ist das bei Temperaturen von 50 Grad Celsius und einer jährlichen Niederschlagsmenge von nur wenigen Millimetern überhaupt möglich? Verborgene Wasserquellen wie der geheimnisvolle Meeresnebel, der sich über die Skeleton Coast legt, spenden kostbares Nass. Faszinierende Wüstenspezialisten teilen sich dieses unerwartete Paradies mit Großtieren wie Löwen, Elefanten und sogar Giraffen. Von der Skelettküste über das Sandmeer bis zu den dunstigen Hängen der fernen Berge steckt dieses scheinbar unwirtliche Land voller Leben.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Hannah Hoare

      In dieser Episode muss eine einsame Löwin, die tief in den treibenden Dünen Oryxantilopen jagt, ihr gesamtes Wissen über die Wüste einsetzen, um ans Ziel zu gelangen.

      Eine erfahrene Elefantenmutter zeigt ihrem Jungen, wie er die lebenswichtigen Samenschoten findet, die dank unterirdischer Wasserquellen auf den Bäumen wachsen. Aufgekratzte Straußenmännchen führen seltsame Tänze auf, um ihre potenziellen Partnerinnen zu beeindrucken.

      Ein Frosch, der die Wüste zum Lebensraum erkoren hat, wartet auf den Schutz der Nacht, um seine Termitenmahlzeit einzunehmen. Die Giraffen schließlich holen sich Feuchtigkeit aus den nebelverhüllten Blättern der Baumkronen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.06.2022