• 29.11.2021
      12:15 Uhr
      Re: Wunderwaffe Hanf Altes Wissen neu entdeckt | arte Mediathek
       

      Vor allem in Südeuropa macht der Klimawandel die Sommer heißer und trockener, immer mehr Felder müssen bewässert werden. Vincent Lartizien hat eine Vision, wie Menschen und Landwirtschaft in seiner Heimat am französischen Atlantik auch in Zukunft überleben können. Seine Wunderwaffe ist eine alte, einst verbreitete Kulturpflanze: Hanf.

      Montag, 29.11.21
      12:15 - 12:50 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

      Vor allem in Südeuropa macht der Klimawandel die Sommer heißer und trockener, immer mehr Felder müssen bewässert werden. Vincent Lartizien hat eine Vision, wie Menschen und Landwirtschaft in seiner Heimat am französischen Atlantik auch in Zukunft überleben können. Seine Wunderwaffe ist eine alte, einst verbreitete Kulturpflanze: Hanf.

       

      Vincent Lartizien ist auf dem Weg ins Büro, kopfschüttelnd blickt er zu den riesigen Bewässerungsanlagen auf den vorbeiziehenden Feldern. In den vergangenen Jahren haben die Landwirte den Klimawandel immer stärker zu spüren bekommen - vor allem in Südeuropa werden die Sommer heißer und trockener.

      Vincent ist überzeugt: die Landwirtschaft muss in Zukunft auf Pflanzen setzen, die mit wenig Wasser auskommen. Seine persönliche Lieblings-Wunderwaffe: Hanf. Denn die robusten Pflanzen wachsen auch in unseren Breitengraden wie Unkraut. Gemeinsam mit der jungen Landwirtschaftsexpertin Camille klappert Vincent die Bauern ab, um sie von seinem Konzept zu überzeugen.

      Aus den Hanffasern möchte Vincent T-Shirts herstellen - eine ökologische Alternative zur Baumwolle. Das Besondere an seiner Idee: Alle Arbeitsschritte vom Anbau bis zur Schneiderei sollen in Frankreich bleiben. Doch ist das in unserer globalisierten Welt heute überhaupt noch möglich?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.12.2021