• 19.10.2021
      13:50 Uhr
      Der seidene Faden Spielfilm USA 2017 (Phantom Thread) | arte
       

      Im London der Nachkriegszeit ist Reynolds Woodcock der unbestrittene Star der Modewelt: als beliebtester Damenschneider der britischen High Society. Reynolds, kreatives Genie und manischer Perfektionist zugleich, braucht stets eine Muse an seiner Seite, die ihn zu neuen Kreationen inspiriert. Frauen kommen und gehen im Leben des eingefleischten Junggesellen - bis zu dem Tag, an dem Reynolds die faszinierende und willensstarke Alma kennenlernt. Diese bringt sein bis ins kleinste Detail geplantes Leben durcheinander und ordnet die Machtverhältnisse im Hause Woodcock neu.

      Dienstag, 19.10.21
      13:50 - 16:00 Uhr (130 Min.)
      130 Min.

      Im London der Nachkriegszeit ist Reynolds Woodcock der unbestrittene Star der Modewelt: als beliebtester Damenschneider der britischen High Society. Reynolds, kreatives Genie und manischer Perfektionist zugleich, braucht stets eine Muse an seiner Seite, die ihn zu neuen Kreationen inspiriert. Frauen kommen und gehen im Leben des eingefleischten Junggesellen - bis zu dem Tag, an dem Reynolds die faszinierende und willensstarke Alma kennenlernt. Diese bringt sein bis ins kleinste Detail geplantes Leben durcheinander und ordnet die Machtverhältnisse im Hause Woodcock neu.

       

      Stab und Besetzung

      Reynolds Woodcock Daniel Day-Lewis
      Alma Vicky Krieps
      Cyril Lesley Manville
      Johanna Camilla Rutherford
      Henrietta Harding Gina McKee
      Barbara Rose Harriet Sansom Harris
      Dr. Robert Hardy Brian Gleeson
      Lady Baltimore Julia Davis
      Prinzessin Mona Braganza Lujza Richter
      Regie Paul Thomas Anderson
      Drehbuch Paul Thomas Anderson
      Kamera Paul Thomas Anderson
      Musik Jonny Greenwood

      Im London der 1950er Jahre herrscht Reynolds Woodcock über die Modewelt: Er ist der populärste Damenschneider der britischen High Society. Aus jedem Stoff schafft er maßgeschneiderte und opulente Ballkleider für Filmstars, Prominente, reiche Erbinnen und Angehörige der königlichen Familie. Reynolds ist kreatives Genie und manischer Perfektionist zugleich. Gemeinsam mit seiner strengen Schwester Cyril, die sich um die Buchhaltung kümmert, betreibt er das „House of Woodcock“.

      Cyril ist außerdem dafür zuständig, Reynolds' Liebhaberinnen loszuwerden, sobald deren hohe Erwartungen drohen, das wehleidige Gemüt ihres Bruders zu destabilisieren. Die Vorstellung, dass sein Alltag von unnötigem Beziehungstheater geplagt werden könnte, ist für Reynolds unerträglich. Der eingefleischte Junggeselle bringt sich dennoch immer wieder in eine verzwickte Lage: Er braucht ständig eine Muse an seiner Seite, die ihn zu neuen Kreationen inspiriert.

      Bei einem Restaurantbesuch lernt Reynolds die Kellnerin Alma kennen. Zu Beginn verläuft ihre Beziehung nach dem üblichen Muster: Die neue Muse inspiriert den großen Künstler zu wunderschönen Kreationen. Doch bald schon treiben Almas Essensgeräusche am Frühstückstisch Reynolds in den Wahnsinn. Als Cyril versucht, Alma wegzuschicken, geschieht etwas Unerwartetes: Alma weigert sich zu gehen. Stattdessen bringt sie Reynolds' bis ins kleinste Detail geplante Leben durcheinander und beginnt die Machtverhältnisse im Woodcock-Haus neu zu ordnen.

      Für den Spielfilm „Der seidene Faden“ überließ Paul Thomas Anderson nichts dem Zufall: Er führte Regie, schrieb das Drehbuch und übernahm die Kameraarbeit. Der Film erhielt zahlreiche internationale Nominierungen und wurde 2018 mit dem Oscar für das beste Kostümdesign (Mark Bridges) ausgezeichnet. Auch Daniel Day-Lewis und Vicky Krieps wurden für ihre hervorragenden Interpretationen für einen Oscar nominiert: Day-Lewis in der Kategorie Bester Hauptdarsteller und Krieps als beste Nebendarstellerin. Radiohead-Gitarrist Jonny Greenwood komponierte, in enger Zusammenarbeit mit Regisseur Anderson, die Filmmusik.

      Ein Abend mit Daniel Day-Lewis

      Daniel Day-Lewis gilt als einer der extremsten und wandlungsfähigsten Schauspieler der Kinogeschichte. Mit Filmerfolgen wie „Mein linker Fuß“, „There Will Be Blood“ und „Lincoln“ etablierte er sich als feste Größe in Hollywood. Er hat mit den bedeutendsten US-Regisseuren zusammengearbeitet - allen voran Martin Scorsese, Paul Thomas Anderson und Steven Spielberg. Seine Hingabe und Wandlungsfähigkeit brachten ihm als einzigen Mann drei Oscars für die beste Hauptrolle ein. Gute Gründe um diesem Ausnahmetalent einen Abend zu widmen. ARTE zeigt den Spiefilm "Der seidenen Faden" aus dem Jahr 2017, gefolgt von einer Dokumentation über seinen künstlerischen Werdegang.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 19.10.21
      13:50 - 16:00 Uhr (130 Min.)
      130 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.10.2021