• 29.06.2021
      21:05 Uhr
      Colonia Dignidad - Aus dem Innern einer deutschen Sekte (2/4) Lange Schatten | arte
       

      300 Deutsche haben in Chile am Ende der Welt ihr Leben dem Dienst an Gott und den Armen verschrieben, in Wirklichkeit aber prägen harte Arbeit, Gewalt und Missbrauch ihren Alltag. Die ersten versuchen zu fliehen. Ihr religiöser Anführer Paul Schäfer aber hat, wovon er immer träumte: ein eigenes Reich, abgeschottet von der Außenwelt, in dem er willkürlich herrschen und seinen perversen Neigungen nachgehen kann. 1970 aber sieht er sein selbst ernanntes Paradies bedroht: Der Sozialist Salvador Allende wird Präsident in Chile - eine Gefahr für Schäfer.

      Dienstag, 29.06.21
      21:05 - 22:00 Uhr (55 Min.)
      55 Min.

      300 Deutsche haben in Chile am Ende der Welt ihr Leben dem Dienst an Gott und den Armen verschrieben, in Wirklichkeit aber prägen harte Arbeit, Gewalt und Missbrauch ihren Alltag. Die ersten versuchen zu fliehen. Ihr religiöser Anführer Paul Schäfer aber hat, wovon er immer träumte: ein eigenes Reich, abgeschottet von der Außenwelt, in dem er willkürlich herrschen und seinen perversen Neigungen nachgehen kann. 1970 aber sieht er sein selbst ernanntes Paradies bedroht: Der Sozialist Salvador Allende wird Präsident in Chile - eine Gefahr für Schäfer.

       

      300 Deutsche haben in Chile am Ende der Welt ihr Leben dem Dienst an Gott und den Armen verschrieben, in Wirklichkeit aber prägen harte Arbeit, Gewalt und Missbrauch ihren Alltag. Die ersten versuchen zu fliehen. Sie wähnten sich im Paradies, doch allmählich offenbaren sich die Schattenseiten. Ihr religiöser Anführer Paul Schäfer aber hat, wovon er immer träumte: ein eigenes Reich, abgeschottet von der Außenwelt, in dem er willkürlich herrschen und seinen perversen Neigungen nachgehen kann - unangreifbar in seiner Macht missbraucht Schäfer die Jungen der Kolonie, macht sie gefügig und abhängig.

      1970 aber sieht er sein selbst ernanntes Paradies bedroht: Der Sozialist Salvador Allende wird Präsident in Chile - eine Gefahr für Schäfer. Er verbündet sich mit den Gegnern Allendes aus dem rechten Lager. Unter seinen eigenen Anhängern schürt Schäfer die Angst vor Kommunismus und Enteignung, rüstet zum Krieg und greift in die Politik Chiles ein.

      Der Doku-Vierteiler taucht ein in die Abgründe der deutschen Sekte Colonia Dignidad - der sogenannten "Kolonie der Würde". Mehrere Hundert Stunden Bild- und Tonmaterial, aufgenommen von den Kameramännern in der Kolonie. Ehemalige Sektenmitglieder erzählen das erste Mal vor der Kamera von ihren traumatisierenden Erlebnissen und Beobachtungen, von den Mechanismen in der Kolonie. Der Operationschef der rechten Miliz Patria y Libertad spricht über die Verbindung der deutschen Sekte zu den Putschisten gegen Präsident Salvador Allende. Angehörige "Verschwundener" berichten vom Schicksal ihrer in der Kolonie getöteten Angehörigen. Folteropfer erzählen vom Grauen, das ihnen in den Kellern der Kolonie widerfahren ist.

      Basierend auf diesen bisher unbekannten Zeugnissen begibt sich die Dokumentation auf die Spuren der komplexen, über 50 Jahre andauernden Geschichte von Tätern, Opfern, Unterstützern und Gegnern dieses Ortes, der zum Inbegriff des Bösen wurde. Es zeigt sich ein komplexes Geflecht von Beziehungen und Abhängigkeiten. Die Zuweisung von Gut und Böse, von Opfer und Täter wird immer wieder infrage gestellt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.08.2021