• 26.01.2021
      23:50 Uhr
      Ein Wunder (3/8) Die Pflicht der Lebenden | arte
       

      Eine Marienstatue, die unaufhörlich Blut weint, entzieht sich allen Gesetzen der Physik. Nach und nach geraten immer mehr Menschen in den Bann der Statue. Von Italiens atheistischem Ministerpräsidenten und seiner schönen Frau Sole über Wissenschaftlerin Sandra bis hin zu Priester Marcello, der vom Glauben abzufallen droht, verstricken sich immer mehr Schicksale mit der Marienfigur. Alle sind getrieben von der Suche nach Antworten, doch diese scheinen noch in unerreichbarer Ferne zu liegen.

      Dienstag, 26.01.21
      23:50 - 00:40 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Eine Marienstatue, die unaufhörlich Blut weint, entzieht sich allen Gesetzen der Physik. Nach und nach geraten immer mehr Menschen in den Bann der Statue. Von Italiens atheistischem Ministerpräsidenten und seiner schönen Frau Sole über Wissenschaftlerin Sandra bis hin zu Priester Marcello, der vom Glauben abzufallen droht, verstricken sich immer mehr Schicksale mit der Marienfigur. Alle sind getrieben von der Suche nach Antworten, doch diese scheinen noch in unerreichbarer Ferne zu liegen.

       

      Der Fund einer Marienstatue aus Plastik, die Tränen aus Blut weint und sich allen Regeln der Physik zu widersetzen scheint, nimmt immer größeren Einfluss auf die sie umgebenden Menschen. Die Hoffnung von Geheimdienstchef Votta, seine Ermittlungen in diesem mysteriösen Fall durch eine Aussage des Mafiabosses Molocco voranzubringen, scheitern endgültig an dessen Selbstmord.

      Die schlechten Umfragewerte erhöhen den politischen Druck auf Ministerpräsident Fabrizio Pietromarchi weiter, während die Frustration seiner schönen Frau Sole immer deutlicher wird. Mehrfach versucht sie, wieder mehr Leben in die Beziehung und damit in ihr eigenes Dasein zu bringen. Gleichzeitig muss sie sich bei dem Au-pair-Mädchen Olga in Kindererziehungsfragen durchsetzen.

      Die Biologin Sandra kann nicht glauben, dass ihre schwer kranke Mutter eines natürlichen Todes gestorben ist, und klammert sich an Indizien. Sie bittet ihre Freundin Amanda, eine Obduktion durchzuführen, und langsam zeichnet sich ab, wie viel sie in den letzten zehn Jahren für ihre Mutter aufgegeben hat.

      Gerade als Pater Marcello durch das Wunder, das ihm widerfahren ist, zu Gott und zu ungeahnter Stärke zurückfindet, droht seine Vergangenheit ihn einzuholen.
      Geheimdienstchef Votta sucht währenddessen in Kalabrien nach Hinweisen am Herkunftsort der Madonnenstatue. Hat diese auch dort schon ihre unerklärlichen Kräfte wirken lassen?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.02.2021