• 29.11.2017
      20:15 Uhr
      Das Piano Spielfilm Australien / Frankreich / Neuseeland 1993 (The Piano) - Filmreihe: Jane Campion | arte
       

      Neuseeland, Mitte des 19. Jahrhunderts: Die stumme Ada trifft mit ihrer Tochter bei ihrem unbekannten zukünftigen Ehemann ein. Der wichtigste Gegenstand der verschlossenen Schottin ist ihr geliebtes Piano, das sie aus Europa mitgebracht hat. Bald wird es zum Symbol der zunächst einseitig-begehrlichen, später von ihr erwiderten Leidenschaft eines Mannes in ihrer Nachbarschaft. Die grandiosen Bilder erzählen die Selbstbefreiung und -findung einer Frau durch eine verbotene Liebesbeziehung. Ein virtuoser Film mit faszinierenden Naturaufnahmen und herausragenden Schauspielern. Ausgezeichnet mit drei Oscars.

      Mittwoch, 29.11.17
      20:15 - 22:10 Uhr (115 Min.)
      115 Min.
      Stereo HD-TV

      Neuseeland, Mitte des 19. Jahrhunderts: Die stumme Ada trifft mit ihrer Tochter bei ihrem unbekannten zukünftigen Ehemann ein. Der wichtigste Gegenstand der verschlossenen Schottin ist ihr geliebtes Piano, das sie aus Europa mitgebracht hat. Bald wird es zum Symbol der zunächst einseitig-begehrlichen, später von ihr erwiderten Leidenschaft eines Mannes in ihrer Nachbarschaft. Die grandiosen Bilder erzählen die Selbstbefreiung und -findung einer Frau durch eine verbotene Liebesbeziehung. Ein virtuoser Film mit faszinierenden Naturaufnahmen und herausragenden Schauspielern. Ausgezeichnet mit drei Oscars.

       

      Ein Klavier, mit Brettern verkleidet, auf einem weiten dunklen Sandstrand, an dem die riesigen, schäumenden Wogen des Ozeans brechen. Es ist Mitte des 19. Jahrhunderts: Die stumme Ada wird mit ihrer neunjährigen Tochter Flora am Strand von Neuseeland abgesetzt, um eine arrangierte Ehe mit einem ihr völlig fremden Mann einzugehen. Ada ist scheu und verschlossen - der wichtigste Gegenstand in ihrem Leben ist ein Piano, das sie aus Europa mitgebracht hat.

      Da Ada sich der Sprache nicht bedienen will, hilft ihr das Piano, Gefühle auszudrücken. Doch ihr Gatte Stewart verkauft das Instrument an den Arbeiter Baines, der es in sein Haus schafft. Außerdem soll Ada Baines Klavierunterricht geben. Während der Übungsstunden wandelt sich Adas anfängliche Abneigung in verbotene Zuneigung.

      Die Kamera fängt symbolische Bilder von traumhafter Prägnanz ein, beobachtet die Handlungen der Personen aus der Nähe, aus halber Höhe, nicht aufdringlich, aber doch bald verstrickt in die Heimlichkeiten der Liebenden.

      Hauptdarstellerin Holly Hunters bemerkenswerte Darstellung der Selbstbefreiung und -findung einer Frau wurde in Cannes mit einer Goldenen Palme und dann mit dem Academy Award ausgezeichnet. Die bildgewaltige Inszenierung ist untermalt von der weltbekannten Musik Michael Nymans.

      Filmreihe: Jane Campion

      ARTE zeigt mit "Top of the Lake - China Girl" ab 7. Dezember die lang erwartete zweite Staffel der Serie von Jane Campion. Detective Robin Griffin (Elisabeth Moss) lässt die gewaltigen Landschaften Neuseelands hinter sich und kehrt in ihre Heimat Australien zurück. Robin ist um einige Lebenserfahrungen und Enttäuschungen reicher; ihr Neuanfang in Sydney gestaltet sich eher schwierig. Als die Leiche einer jungen Asiatin an den Strand geschwemmt wird, übernimmt sie mit ihrer neuen Partnerin Miranda (Gwendoline Christie, "Game of Thrones") den Fall und stürzt sich in die Arbeit. Als ein Licht am Horizont stellt sich die Begegnung mit ihrer leiblichen Tochter Mary (Alice Englert) heraus, die Robin als junge Frau kennenlernt. Marys Adoptiveltern reagieren sehr unterschiedlich auf die leibliche Mutter: Julia (Nicole Kidman) empfindet sie als Konkurrenz, Pyke (Ewen Leslie) als Bereicherung … An der Seite von Elisabeth Moss, die dieses Jahr gleich zwei Mal bei den Emmys gewann, spielen jetzt auch Nicole Kidman und Alice Englert, Campions talentierte Tochter. Zum Start der zweiten Staffel zeigt ARTE noch einmal zwei Kinofilme von Jane Campion: "Portrait of a Lady" (1996) nach einem Roman von Henry James (mit Nicole Kidman in der Hauptrolle, plus John Malkovich und Barbara Hershey) sowie "Das Piano" (mit Holly Hunter, Harvey Keitel), für den Campion als erste Frau überhaupt die Goldene Palme erhielt (1993).

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 29.11.17
      20:15 - 22:10 Uhr (115 Min.)
      115 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.12.2019