• 25.05.2020
      22:30 Uhr
      Paterson Spielfilm USA 2015 | arte Mediathek
       

      Paterson ist ein wortkarger Busfahrer in einer Kleinstadt in New Jersey, die genauso heißt wie er. Sein Alltag ist vom immer gleichen Rhythmus geprägt. In den Arbeitspausen schreibt er feinfühlige Gedichte, zu denen ihn die Gespräche der Fahrgäste inspirieren. Seine Frau Laura ist das komplette Gegenteil von ihm: quirlig und stets bereit, etwas Neues anzufangen. Ständig versucht sie ihren Mann zu überzeugen, seine Gedichte doch endlich zu veröffentlichen. Jim Jarmusch schuf mit "Paterson" ein Filmgedicht, das von der Poesie des Alltags erzählt.

      Montag, 25.05.20
      22:30 - 00:25 Uhr (115 Min.)
      115 Min.
      Stereo HD-TV

      Paterson ist ein wortkarger Busfahrer in einer Kleinstadt in New Jersey, die genauso heißt wie er. Sein Alltag ist vom immer gleichen Rhythmus geprägt. In den Arbeitspausen schreibt er feinfühlige Gedichte, zu denen ihn die Gespräche der Fahrgäste inspirieren. Seine Frau Laura ist das komplette Gegenteil von ihm: quirlig und stets bereit, etwas Neues anzufangen. Ständig versucht sie ihren Mann zu überzeugen, seine Gedichte doch endlich zu veröffentlichen. Jim Jarmusch schuf mit "Paterson" ein Filmgedicht, das von der Poesie des Alltags erzählt.

       

      New Jersey: Paterson ist Busfahrer und lebt in einer Kleinstadt, die genauso heißt wie er. Sein Alltag ist vom immer gleichen Rhythmus und denselben Routinen geprägt. Während er jeden Tag die altbekannte Strecke seiner Buslinie 23 abfährt, fängt er die Gesprächsfetzen der Fahrgäste auf. Sie inspirieren ihn zu feinfühligen Gedichten, die er in den Arbeitspausen in sein Notizbuch schreibt.

      Seine Frau Laura ist das komplette Gegenteil zu Paterson: eine rastlose Träumerin, die ihre Welt am liebsten jeden Tag neu erfinden möchte und ständig auf ihren wortkargen Mann einredet. Trotz ihrer Unterschiedlichkeit spürt man, welche tiefe Liebe das Paar zusammenhält. Doch Patersons Gedichte gibt es - im wahrsten Sinne des Wortes - nur einmal. Und diesen Umstand wird Paterson eines Tages bitter bereuen.

      Jarmuschs Film lebt von Beobachtungen, von der Schönheit des Alltags und der Liebe zum geschriebenen Wort.

      "Paterson" feierte im Rahmen der Filmfestspiele von Cannes 2016 Premiere und wurde für die Goldene Palme nominiert. In der Titelrolle ist Adam Driver zu erleben, der dafür auf zahlreichen Festivals Nominierungen und Preise als bester Hauptdarsteller erhielt. Die Gedichte, die Jarmusch Paterson schreiben lässt, sind inspiriert vom amerikanischen Dichter William Carlos Williams. Dessen episches Gedicht in fünf Bänden über die Stadt Paterson - entstanden von 1946 bis 1958 - gilt als Meisterwerk. Die Dreharbeiten wurden in Paterson, New Jersey, an den Great Falls sowie im nahe gelegenen New York realisiert.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 25.05.20
      22:30 - 00:25 Uhr (115 Min.)
      115 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.05.2020