• 16.08.2019
      20:15 Uhr
      Die Toten von Turin - Staffel 3 (5/12) Fernsehserie Italien 2017 | arte
       

      Erhängt während einer erotischen Bondage-Séance. Der Bondage-Partner der toten Lavinia wird kurz darauf bei der Polizei von seiner Ehefrau Giada als vermisst gemeldet. Von Sonia Fabris, die ebenfalls an der Shibari-Séance beteiligt war, erfährt Ispettore Valeria Ferro, dass in der Nacht auch noch eine vierte Person zugegen war.
      Dann wird die Leiche von Giadas Mann gefunden. Hat er sich selbst umgebracht, weil er nicht mit der Schuld an Lavinias Tod leben konnte, oder steckt jemand anderes hinter den beiden Todesfällen? Keine leichten Ermittlungen für Valeria, die noch dazu eine heftige Auseinandersetzung mit Andrea hat.

      Freitag, 16.08.19
      20:15 - 21:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Erhängt während einer erotischen Bondage-Séance. Der Bondage-Partner der toten Lavinia wird kurz darauf bei der Polizei von seiner Ehefrau Giada als vermisst gemeldet. Von Sonia Fabris, die ebenfalls an der Shibari-Séance beteiligt war, erfährt Ispettore Valeria Ferro, dass in der Nacht auch noch eine vierte Person zugegen war.
      Dann wird die Leiche von Giadas Mann gefunden. Hat er sich selbst umgebracht, weil er nicht mit der Schuld an Lavinias Tod leben konnte, oder steckt jemand anderes hinter den beiden Todesfällen? Keine leichten Ermittlungen für Valeria, die noch dazu eine heftige Auseinandersetzung mit Andrea hat.

       

      Shibari, die japanische Kunst des erotischen Bondage, hat das Ehepaar Antonio und Giada lange Zeit verbunden. Als Giada schwanger wurde, war sie einverstanden, dass Antonio mit einer anderen Partnerin, Sonia Fabris, weitermacht. Doch dann kehrt Antonio nach einer Séance nicht nach Hause zurück. In der gleichen Nacht verliert Giada ihr ungeborenes Baby.

      Am nächsten Tag meldet sie besorgt ihren Mann bei der Polizei als vermisst. Doch Ispettore Valeria Ferro und ihr Team ermitteln bereits in dem Fall, denn Lavinia Oliveira, eine der beiden Shibari-Partnerinnen von Antonio, wurde mit Bondage-Seilen erhängt aufgefunden. Was war in der Nacht passiert? Ist Lavinias Tod ein Unfall oder Mord?

      Valeria befragt Antonios andere Partnerin Sonia Fabris, die in dieser Nacht ebenfalls an der Bondage-Séance beteiligt war. Eigentlich war sie es, die fast erstickt wäre, als Lavinia unerwartet in Ohnmacht fiel und mit ihrem Gewicht das Seil um Sonias Hals zuzog. Was danach passierte, weiß Sonia angeblich nicht. Sie war erst wieder im Auto neben Antonio aufgewacht, der sie nach Hause brachte. Seitdem hat sie Antonio nicht mehr gesehen. Als dann dessen Leiche gefunden wird, fällt der Verdacht auf Sonia, die gesteht, dass sie noch einer Person den Ort und die Zeit der Bondage-Séance verraten hatte. Kann dieser weitere Zeuge den Ermittlern den entscheidenden Hinweis geben oder ist sogar selbst in die beiden Todesfälle verwickelt?

      Ein weiteres Mal hat das Team der Turiner Kripo einen komplizierten Fall zu lösen. Noch dazu kommt es zu einer Konfrontation zwischen Valeria und Andrea, als dieser realisiert, dass sie nach wie vor Tabletten nimmt, um den Mord an ihrer Mutter zu verarbeiten. Währenddessen bittet Valerias suspendierter Chef Giorgio Mendunis Tochter Viola um Hilfe, um zu beweisen, dass ihr Vater im Mordfall Lucia Ferro unschuldig ist.

      Creator, Drehbuchautor und Produzent Claudio Corbucci setzt in der italienischen Krimiserie „Die Toten von Turin“ (Originaltitel: „Non uccidere“, ital. für „Du sollst nicht töten“) in Zusammenarbeit mit verschiedenen Regisseuren Ispettore Valeria Ferro als starke Frauenfigur in Szene, die mit Scharfsinn und Feingefühl ihre Fälle in und um Turin löst.
      Lorenzo Sportiello, der bei sieben der zwölf Episoden der dritten Staffel Regie führte, arbeitete bereits 2014 bei dem Spielfilm „Index Zero“ mit Corbucci zusammen.
      Miriam Leone, die mit der Rolle der Valeria Ferro ihren schauspielerischen Durchbruch feierte, war inzwischen in mehreren weiteren Produktionen zu sehen, unter anderem in der Serie „1993“.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.08.2019