• 15.08.2019
      21:00 Uhr
      Top of the Lake (1/6) Das verkaufte Paradies | arte
       

      Die junge Polizistin Robin Griffin aus Sydney besucht ihre krebskranke Mutter in Neuseeland und wird dort als Spezialistin für Kinder und Jugendliche zu dem Fall eines schwangeren zwölfjährigen Mädchens hinzugezogen, das Selbstmord verüben wollte. Kurz nach dem Beginn ihrer Untersuchungen verschwindet das Mädchen spurlos. Die spannende sechsteilige Miniserie von Jane Campion überzeugt sowohl durch ihre glänzende Besetzung als auch durch atemberaubende Bilder.

      Donnerstag, 15.08.19
      21:00 - 22:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo HD-TV

      Die junge Polizistin Robin Griffin aus Sydney besucht ihre krebskranke Mutter in Neuseeland und wird dort als Spezialistin für Kinder und Jugendliche zu dem Fall eines schwangeren zwölfjährigen Mädchens hinzugezogen, das Selbstmord verüben wollte. Kurz nach dem Beginn ihrer Untersuchungen verschwindet das Mädchen spurlos. Die spannende sechsteilige Miniserie von Jane Campion überzeugt sowohl durch ihre glänzende Besetzung als auch durch atemberaubende Bilder.

       

      Vor einer neuseeländischen Berglandschaft steht ein junges Mädchen bis zur Brust im dunklen, eisigen Seewasser. Gerade noch kann das apathisch wirkende Mädchen vor dem Ertrinken gerettet werden. Der Grund für die verzweifelte Tat: Die zwölfjährige Tui, Tochter des örtlichen Drogenbarons, ist im fünften Monat schwanger, die Identität des Vaters gibt sie nicht preis. Das Jugendamt beauftragt Robin Griffin, Spezialistin für Kinder und Jugendliche, mit der Betreuung des Mädchens bei der örtlichen Polizei von Southern Lakes. Für Robin, die aus Sydney in ihre neuseeländische Heimatstadt Queenstown zurückgekehrt ist, um ihre krebskranke Mutter zu betreuen, ist der Fall eine willkommene Abwechslung von ihrem tristen Aufenthalt in der Kleinstadt.

      Polizeichef Al Parker beschließt, Tui zurück zu ihrem Vater Matt und den beiden erwachsenen Halbbrüdern zu bringen. Die sind jedoch für ihre Gewalttätigkeit bekannt und haben den Immobilienmakler Bob Platt auf dem Gewissen. Dieser hatte einen Teil „ihres“ Seeufers verkauft und musste mit dem Leben bezahlen.

      Auf dem paradiesischen Stück Land hat sich eine Frauengruppe niedergelassen, die von GJ geleitet wird, einem weiblichen Guru. GJ baut die seelisch verletzten Frauen wieder auf. Tui schließt sich ihnen an, offenbart ihr Geheimnis und bleibt über Nacht. Am nächsten Tag jedoch ist Tui spurlos verschwunden. Robin, die sich nun persönlich verantwortlich für Tuis Schicksal fühlt, beginnt einen Wettlauf gegen die Zeit.

      Bereits für ihren Debüt-Film „Orangenschalen“ („An Exercise in Discipline - Peel“) erhielt die Neuseeländerin Jane Campion 1986 die Goldene Kurzfilm-Palme bei den Filmfestspielen von Cannes. Mit „Das Piano“ gewann sie dort 1993 die Goldene Palme für den besten Spielfilm sowie darüber hinaus 1994 einen César für den besten nicht-französischen Film und einen Oscar für das beste Originaldrehbuch.
      „Top of the Lake“ wurde international ausgestrahlt und vielfach nominiert und ausgezeichnet, unter anderem bei den Emmys und Golden Globes. Elisabeth Moss, bekannt aus den Serien „Mad Men“ und „The West Wing - Im Zentrum der Macht“, erhielt für Ihre Darstellung der Robin Griffin einen Golden Globe als beste Darstellerin einer Fernsehproduktion.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.08.2019