• 16.04.2019
      12:15 Uhr
      Re: Abenteuer Höhlenforschung Abstieg ins Hölloch | arte
       

      Drei Extremforscher durchqueren eine der schwierigsten Höhlen der Alpen: das Hölloch im Allgäu. Die Herausforderung: Sie müssen sehr gut klettern können, durch lange und verwinkelte Röhren tauchen und sich durch engste Spalten quetschen. Bepackt mit Seilen, Sauerstoffflaschen und Proviant begeben sie sich drei Tage und Nächte in die unbekannte Finsternis.

      Dienstag, 16.04.19
      12:15 - 12:50 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

      Drei Extremforscher durchqueren eine der schwierigsten Höhlen der Alpen: das Hölloch im Allgäu. Die Herausforderung: Sie müssen sehr gut klettern können, durch lange und verwinkelte Röhren tauchen und sich durch engste Spalten quetschen. Bepackt mit Seilen, Sauerstoffflaschen und Proviant begeben sie sich drei Tage und Nächte in die unbekannte Finsternis.

       

      Michael Schafroth geht voran. Er ist der Erfahrenste der drei Höhlenforscher. Seine beiden Söhne Niki und Moritz wissen beim Einstieg in die Hölloch-Höhle im Allgäu noch nicht, was sie erwartet: Sie durchqueren erstmals an einem Stück die zweitgrößte Höhle Deutschlands. Es wird eng, nass und kalt in den drei Tagen. Abgeschnitten von jeglicher Kommunikation, werden sie durch Seen tauchen, sich von Klippen abseilen und in völliger Finsternis ihr Nachtlager aufschlagen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 16.04.19
      12:15 - 12:50 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.10.2019