• 21.02.2019
      22:25 Uhr
      Die Geister des Flusses (4/4) Fernsehserie Frankreich 2017 | arte Mediathek
       

      Nach dem Eingriff der Polizei während des "Iskander"-Kultes wurde der kleine Junge zwar gerettet, aber sein Zustand hat sich seit seiner Einlieferung ins Krankenhaus nicht verbessert. Ist er nur schwer traumatisiert oder hat das Ritual, dem er ausgesetzt war, schwere psychische Schäden hinterlassen?

      Heute
      22:25 - 23:05 Uhr (40 Min.)
      40 Min.

      Nach dem Eingriff der Polizei während des "Iskander"-Kultes wurde der kleine Junge zwar gerettet, aber sein Zustand hat sich seit seiner Einlieferung ins Krankenhaus nicht verbessert. Ist er nur schwer traumatisiert oder hat das Ritual, dem er ausgesetzt war, schwere psychische Schäden hinterlassen?

       

      Nach ihrer Befreiung nur langsam wieder zu Kräften kommend, entschließt sich Chloé, mit der Hilfe eines ihrer Kollegen den kleinen Jungen heimlich aus dem Krankenhaus zu holen und zu dem Dorfältesten zu bringen, dessen Anwendungen und Bäder auch ihr bei der Wundheilung nach dem Messerangriff geholfen haben.
      Dialo ist im Wald zurückgeblieben und folgt nun dem Mann, der auch für sein Schicksal verantwortlich ist: Dialo war vor vielen Jahren das einzige Kind, das sich aus seinen Fängen befreien konnte. Als er ihm von Angesicht zu Angesicht gegenübersteht, vollzieht sich sein Schicksal. Er kann den "Passeur" zwar noch töten, wird aber bei dem Kampf mit ihm so schwer verletzt, dass er nur noch dem Weg des Kultes folgen kann und tiefer und tiefer in den Wald eindringt, bis er die Stelle gefunden hat, die für ihn und seine Schicksalsgenossen der Ort zum Sterben ist.
      Die Schatten der Vergangenheit haben ihn eingeholt, während Chloé, Tag um Tag bei dem kleinen Jungen ausharrend, hofft, dass er den Weg zurück findet.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Heute
      22:25 - 23:05 Uhr (40 Min.)
      40 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.02.2019