• 14.02.2019
      21:50 Uhr
      Ein sicherer Hafen (3/4) Fernsehserie Australien 2017 | arte Mediathek
       

      Gerechtigkeit. Das hatte Ismail Al-Bayati sich für seine Tochter von dem Ermittlungsverfahren gegen die fünf Australier erhofft. Denn vor fünf Jahren hatten diese versucht auf der Timorsee das überfüllte Flüchtlingsboot auf dem sich Ismail mit seiner Familie befand, abzuschleppen. Aber weil in der Nacht das Abschleppseil durchgeschnitten wurde, kenterten die Flüchtlinge und Ismails Tochter und sechs weitere Menschen starben.

      Donnerstag, 14.02.19
      21:50 - 22:45 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      VPS 21:55

      Gerechtigkeit. Das hatte Ismail Al-Bayati sich für seine Tochter von dem Ermittlungsverfahren gegen die fünf Australier erhofft. Denn vor fünf Jahren hatten diese versucht auf der Timorsee das überfüllte Flüchtlingsboot auf dem sich Ismail mit seiner Familie befand, abzuschleppen. Aber weil in der Nacht das Abschleppseil durchgeschnitten wurde, kenterten die Flüchtlinge und Ismails Tochter und sechs weitere Menschen starben.

       

      Stab und Besetzung

      Ryan Gallagher Ewen Leslie
      Bree Gallagher Leeanna Walsman
      Damien Pascoe Joel Jackson
      Olivia Gallagher Phoebe Tonkin
      Ismail Al-Bayati Hazem Shammas
      Zahra Al-Bayati Nicole Chamoun
      Bilal Al-Bayati Robert Rabiah
      Helen Korczak Jacqueline McKenzie
      Maddie Gallagher Ella Jaz Macrokanis
      Lachlan Gallagher Callum Aston
      Asad Al-Bayati Yazeed Daher
      Yasmin Al-Bayati Maha Riad
      Matou Pacharo Mzembe
      Regie Glendyn Ivin
      Redaktion Virginie Padilla
      Ausstattung Peter Baxter
      Kamera Sam Chiplin
      Drehbuch Simon Kennedy
      Phil Enchelmaier
      Belinda Chayko

      „Gerechtigkeit wird nicht verschenkt. Man muss sie sich nehmen.“ Ismail Al-Bayati reagiert mit Verzweiflung und Wut auf die Tatsache, dass die australische Bundespolizei das Ermittlungsverfahren gegen die fünf Segelurlauber um Ryan und Bree Gallagher aus Mangel an Beweisen eingestellt hat. Denn Ismail macht sie für den Tod von seiner Tochter Yasmin vor fünf Jahren verantwortlich. Damals hatten die fünf Australier versucht das seeuntüchtige Flüchtlingsboot auf dem Ismail, seine Familie und über 40 weitere Flüchtlinge auf der Timorsee trieben, abzuschleppen. Doch in der Nacht kappte jemand das Seil und es kam zu einer Katastrophe bei der außer Yasmin auch noch sechs weitere Menschen starben. Nun enttäuscht vom Rechtssystem hinterfragt Ismail verbittert seinen Glauben an Gerechtigkeit und sogar an Allah. Nicht einmal mehr seine Frau Zarah kommt noch an ihn heran, und sein Bruder Bilal ist nach einem Streit spurlos verschwunden. Nur Matou, der bei dem damaligen Schiffsunglück Frau und Kind verlor, scheint Ismail noch zu verstehen. Immer mehr steigern sich die beiden gegenseitig in ihre Wut gegen die Australier hinein.
      Auf der anderen Seite fühlen sich die Gallaghers trotz Einstellung des Verfahrens schuldig, denn sie wissen: Mindestens einer von ihnen lügt. Nicht nur die Beziehung von Ryans Schwester Olivia mit ihrem Freund Damien war bereits daran kaputt gegangen, jetzt drohen auch die Ehe von Ryan und Bree und ihr Familienleben mit ihren beiden Kindern unter der Last der Schuldzuweisungen und Lügen zu zerbrechen. Einzig ihre Tochter Maddie und Ismails und Zarahs Sohn Asad beginnen, all dem zum Trotz, sich anzufreunden. Doch kommen die Teenager gegen das Unverständnis und die Wut zwischen ihren Familien an?

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 14.02.19
      21:50 - 22:45 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      VPS 21:55

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.02.2019