• 23.05.2013
      17:00 Uhr
      Yourope Abgedrängt - Sinti und Roma in Europa | EinsPlus
       

      Seit Jahrhunderten werden Sinti um Roma in Europa verfolgt und diskriminiert. Die mit schätzungsweise 9 Millionen Angehörigen größte Minderheit in Europa kann sich nirgends zu Hause fühlen. "Yourope" berichtet über die lebensunwürdigen Bedingungen für Zehntausende Roma in Shutka, einem Stadtviertel der mazedonischen Hauptstadt Skopje. Mehrere Tausend Roma sind 2012 nach Deutschland geflüchtet. Sie haben die neuen Visumsfreiheiten genutzt, um dort Asyl zu beantragen. Aber Deutschland, ebenso wie seine Nachbarn, bleibt hart und schiebt die Familien wieder ab. "Yourope" fragt nach der Berechtigung der Asylablehnung.

      Der Sender EinsPlus wurde am 30.09.2016 (23.59 Uhr) abgeschaltet.
      Donnerstag, 23.05.13
      17:00 - 17:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Seit Jahrhunderten werden Sinti um Roma in Europa verfolgt und diskriminiert. Die mit schätzungsweise 9 Millionen Angehörigen größte Minderheit in Europa kann sich nirgends zu Hause fühlen. "Yourope" berichtet über die lebensunwürdigen Bedingungen für Zehntausende Roma in Shutka, einem Stadtviertel der mazedonischen Hauptstadt Skopje. Mehrere Tausend Roma sind 2012 nach Deutschland geflüchtet. Sie haben die neuen Visumsfreiheiten genutzt, um dort Asyl zu beantragen. Aber Deutschland, ebenso wie seine Nachbarn, bleibt hart und schiebt die Familien wieder ab. "Yourope" fragt nach der Berechtigung der Asylablehnung.

      Der Sender EinsPlus wurde am 30.09.2016 (23.59 Uhr) abgeschaltet.
       

      Egal, wohin die Roma flüchten, nirgends sind sie willkommen. Die Vorurteile gegen sie sind zu einem unveränderlichen Stigma geworden, unter dem sie überall leiden. Dagegen machen die Sinti- und Roma-Philharmoniker mobil, ein multinationales Orchester mit Sitz in Frankfurt. Quer durch Europa wollen sie zeigen, dass Sinti und Roma nicht nur integrationswillig, sondern auch integrationsfähig sind. Doch viele der Orchestermitglieder haben Angst vor Diskriminierung und wollen deshalb gar nicht öffentlich bekennen, selbst Sinti oder Roma zu sein.

      Schluss mit den Vorurteilen, sagen auch die Journalisten beim Roma-TV in der Slowakei. Sie wollen sich aber auch nicht in eine Opferrolle drängen lassen, sondern selbstbewusst zeigen: Wir sind normale Mitglieder der Gesellschaft.

      Das Magazin "Yourope" beleuchtet in jeder Sendung ein zeittypisches und gesellschaftspolitisches europäisches Phänomen. Neben klassischen Reportagen und Gesprächen mit Reportern und betroffenen Bürgern aus ganz Europa, die dem Moderator Andreas Korn per Videobotschaften zugeschaltet sind, gibt es ebenfalls eine Vielzahl interaktiver Erklärelemente. Zudem besteht die Möglichkeit, sich als Zuschauer aktiv als Netzwerkreporter zu beteiligen und es mit einem originellen Videostatement bis in die Sendung zu schaffen.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 23.05.13
      17:00 - 17:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.01.2021