• 08.04.2021
      07:00 Uhr
      Weissensee (6) Am Ende des Tages | ONE
       

      Als es Dunja besser geht, stattet Falk ihr in Begleitung eines Rechtsanwalts einen Besuch ab. Er droht ihr wegen ihres Selbstmordversuchs mit Entmündigung, wenn sie nicht mit der Stasi kooperiert. Dunja resigniert und unterschreibt. Als Belohnung stellt Gaucke Falk die Beförderung auf Hans' Posten in Aussicht - sobald dieser einen Fehler begeht. Bis dahin soll er auch das 'Problem Martin und Julia' lösen. Doch zunächst hat Falk noch ganz andere Sorgen: Roman hat beim Vorturnen gepatzt. Falk nutzt seine guten Beziehungen, damit sein Sohn trotzdem in die Sportschule aufgenommen wird.

      Donnerstag, 08.04.21
      07:00 - 07:50 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Als es Dunja besser geht, stattet Falk ihr in Begleitung eines Rechtsanwalts einen Besuch ab. Er droht ihr wegen ihres Selbstmordversuchs mit Entmündigung, wenn sie nicht mit der Stasi kooperiert. Dunja resigniert und unterschreibt. Als Belohnung stellt Gaucke Falk die Beförderung auf Hans' Posten in Aussicht - sobald dieser einen Fehler begeht. Bis dahin soll er auch das 'Problem Martin und Julia' lösen. Doch zunächst hat Falk noch ganz andere Sorgen: Roman hat beim Vorturnen gepatzt. Falk nutzt seine guten Beziehungen, damit sein Sohn trotzdem in die Sportschule aufgenommen wird.

       

      Stab und Besetzung

      Martin Kupfer Florian Lukas
      Julia Hausmann Hannah Herzsprung
      Hans Kupfer Uwe Kockisch
      Dunja Hausmann Katrin Sass
      Marlene Kupfer Ruth Reinecke
      Falk Kupfer Jörg Hartmann
      Vera Kupfer Anna Loos
      Peter Görlitz Stephan Grossmann
      Major Geifel Sven Lehmann
      Roman Kupfer Jonas Hämmerle
      Generalleutnant Gaucke Hansjürgen Hürrig
      Moni Schrader Christina Große
      Christine Jeroch Gitta Schweighöfer
      Armin Prieß Bernhard Piesk
      Roland Einrauch Volker Ranisch
      Zeugin Giere Heta Mantscheff
      Regie Friedemann Fromm
      Buch Annette Hess
      Kamera Michael Wiesweg
      Musik Stefan Mertin
      Martin Hornung

      Als es Dunja besser geht, stattet Falk ihr in Begleitung eines Rechtsanwalts einen Besuch ab. Er droht ihr wegen ihres Selbstmordversuchs mit Entmündigung, wenn sie nicht mit der Stasi kooperiert. Dunja resigniert und unterschreibt. Als Belohnung stellt Gaucke Falk die Beförderung auf Hans' Posten in Aussicht - sobald dieser einen Fehler begeht. Bis dahin soll er auch das 'Problem Martin und Julia' lösen. Doch zunächst hat Falk noch ganz andere Sorgen: Roman hat beim Vorturnen gepatzt. Falk nutzt seine guten Beziehungen, damit sein Sohn trotzdem in die Sportschule aufgenommen wird. Und seine Frau Vera wird von ihrem Schüler zur Rede gestellt: Er hat den Zusammenhang zwischen seiner schlechten Benotung und dem Ausreiseantrag seiner Eltern verstanden. Vera verliert die Nerven. Sie betrinkt sich nach dem Unterricht in einer Kneipe. Auf dem Nachhauseweg fährt sie in betrunkenem Zustand einen Radfahrer an und begeht Fahrerflucht. Ausgerechnet Falks Bruder Martin nimmt den Unfall auf und schöpft nach einer Zeugenaussage Verdacht gegen seine Schwägerin.
      Hans sorgt dafür, dass Martin nicht wegen Befehlsverweigerung belangt wird und mit einer schriftlichen Verwarnung davon kommt. Als Martin erfährt, dass Julia ein Kind erwartet, ist er außer sich vor Freude. Er holt seine letzten Sachen zu Hause ab und erzählt seinem Vater von der besetzten Wohnung und der Schwangerschaft. Hans verspricht, das Geheimnis zu hüten. Als Falk dazu stößt und vom kaputten Auto und Veras Rückfall berichtet, wird Martin hellhörig. Und tatsächlich: Bei Veras Wagen handelt es sich um den Unfallwagen, mit dem der junge Mann schwer verletzt wurde. Er gibt Vera ein 24-Stunden-Ultimatum, um sich der Polizei zu stellen.
      Dunja kehrt nach Hause zurück. Ihre Wohnung wurde komplett verwanzt. Als ihre Künstlerfreunde zu Besuch sind, plagt sie ihr schlechtes Gewissen, die Freunde an die Stasi auszuliefern. Früh bittet sie alle zu gehen. Ein Anruf aus dem Abhörwagen der Stasi erinnert sie an ihre Kooperation. Dunja zittert noch von dem Anruf, als Julia kommt. Mit Stift und Papier erklärt sie ihrer Tochter die Situation. Aufgebracht erzählt Julia ihrer Freundin Moni von ihrem Kontakt zu einem West-Journalisten. Sie plant, ihm alles über die Stasierpressung ihrer Mutter zu erzählen. Moni warnt sie vor diesem Vorhaben, welches ihrer Mutter nur Schaden zufügen wird. Dann berichtet sie Falk von Julias Plänen. Jetzt hat er etwas gegen Julia und Martin in der Hand. Und als Vera ihrem Mann verzweifelt den Unfall und Martins Ultimatum beichtet, droht Falk seinem Bruder: Falls er Vera verraten sollte, wird Julia wegen Landesverrats festgenommen.
      Zwischen Martin und Julia kommt es zum Streit: Aus Angst um sie und das Kind verbietet Martin, dass sich Julia mit dem West-Journalisten trifft. Doch gerade wegen des Kindes will Julia etwas ändern. Martin flüchtet in sein Elternhaus. Hans warnt seinen Sohn davor, den gleichen Fehler zu machen wie er in der Vergangenheit: Wegen äußerer Umstände auf seine große Liebe zu verzichten. Im Haus Kupfer wird Romans Aufnahme in die Sportschule in großer Runde gefeiert. Der Überraschungsgast an diesem Abend: Dunja Hausmann. Falk hat sie eingeladen, um ihre Kooperationsbereitschaft vorzuführen. Zum Erstaunen aller singt sie ein kritisches, verbotenes Lied. Als Falk dies unterbinden will, besteht Hans darauf, sie bis zu Ende singen zu lassen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 08.04.21
      07:00 - 07:50 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.04.2021