• 21.02.2020
      05:15 Uhr
      Um Himmels Willen (3) Bauer in Not | ONE
       

      Schwester Agnes ist fest davon überzeugt, dass Bürgermeister Wöller ihr auf wundersame Weise erschienen ist und nun nicht nur ein besserer, sondern ein ganz besonderer Mensch ist. Als Agnes allerdings ein Foto von Wöller in der Küche aufhängt, gerät sie mit Schwester Felicitas aneinander.
      Bauer Meiringer unterstützt die Gemeinde seit vielen Jahren mit Sachspenden für Bedürftige, doch das soll nun ein Ende haben. Er steht vor dem Ruin. Ein Unbekannter hat auf dem Feld seine Mais-Siloballen zerstochen, sodass diese verschimmelt sind und das Futter mehrere seiner Kühe vergiftet hat. Schwester Hanna will dem verzweifelten Bauern ...

      Freitag, 21.02.20
      05:15 - 06:05 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Schwester Agnes ist fest davon überzeugt, dass Bürgermeister Wöller ihr auf wundersame Weise erschienen ist und nun nicht nur ein besserer, sondern ein ganz besonderer Mensch ist. Als Agnes allerdings ein Foto von Wöller in der Küche aufhängt, gerät sie mit Schwester Felicitas aneinander.
      Bauer Meiringer unterstützt die Gemeinde seit vielen Jahren mit Sachspenden für Bedürftige, doch das soll nun ein Ende haben. Er steht vor dem Ruin. Ein Unbekannter hat auf dem Feld seine Mais-Siloballen zerstochen, sodass diese verschimmelt sind und das Futter mehrere seiner Kühe vergiftet hat. Schwester Hanna will dem verzweifelten Bauern ...

       

      Stab und Besetzung

      Hanna Jakobi Janina Hartwig
      Wolfgang Wöller Fritz Wepper
      Oberin Theodora Nina Hoger
      Felicitas Meier Karin Gregorek
      Agnes Schwandt Emanuela von Frankenberg
      Novizin Lela Denise M'Baye
      Novizin Claudia Mareike Lindenmeyer
      Schwester Hildegard Andrea Sihler
      Bischof Rossbauer Horst Sachtleben
      Marianne Laban Andrea Wildner
      Polizist Anton Meier Lars Weström
      Hermann Huber Wolfgang Müller
      Frank Treptow Andreas Wimberger
      Klaus Stolpe Markus Hering
      Heinz Lehmann Michael Vogtmann
      Peter Meiringer Ferdinand Dörfler
      Susanne Stroh Nina Brandhoff
      Florian Stroh Eric Hermann
      Julius Brenner Marcus Widmann
      Beatrice Dagny Dewath
      Oliver Klarenfeld Sebastian Fritz
      Regie Helmut Metzger
      Buch Jürgen Werner
      Kamera Helge Peyker
      Musik Philipp F. Kölmel

      Schwester Agnes ist fest davon überzeugt, dass Bürgermeister Wöller ihr auf wundersame Weise erschienen ist und nun nicht nur ein besserer, sondern ein ganz besonderer Mensch ist. Als Agnes allerdings ein Foto von Wöller in der Küche aufhängt, gerät sie mit Schwester Felicitas aneinander.

      Bauer Meiringer unterstützt die Gemeinde seit vielen Jahren mit Sachspenden für Bedürftige, doch das soll nun ein Ende haben. Er steht vor dem Ruin. Ein Unbekannter hat auf dem Feld seine Mais-Siloballen zerstochen, sodass diese verschimmelt sind und das Futter mehrere seiner Kühe vergiftet hat. Schwester Hanna will dem verzweifelten Bauern helfen. Zusammen ertappen sie den Schuldigen auf frischer Tat. Es ist der 13-jährige Florian, der nichtsahnend spielend diesen katastrophalen Schaden angerichtet hat. Die Sache scheint ein Fall für die Haftpflichtversicherung zu sein, doch Florians Mutter und Schwester Hanna müssen erfahren, dass dem Versicherungsvertreter Brenner nicht an einer Schadensregulierung gelegen ist.

      Bürgermeister Wöller konzentriert sich auf seine neue Geschäftsidee, die der Gemeinde den ersehnten Reichtum bescheren soll: Da er die echte Höhle mit den Wandmalereien, die er unter dem Kloster entdeckt hat, nicht als Touristenattraktion nutzen kann, will er eine Replik bauen lassen. Das Kloster wird ein Erlebniszentrum mit Hotel und Restaurant, und Spezl Huber darf zusätzlich noch ein Parkhaus bauen. Um diesen Plan realisieren zu können, muss die Stadt aber das Kloster zurückkaufen, Wöller braucht dringend einen Termin bei Oberin Theodora.

      Marianne Laban hingegen, Sekretärin des Bürgermeisters, konzentriert sich auf die große Kunstausstellung, die Kulturdezernent Treptow vorbereitet, denn dort werden auch ihre Werke ausgestellt. Leider findet sich außer Wöller niemand, der ihr die Wahrheit über ihr künstlerisches Talent sagt. Ein persönliches Desaster ist somit unausweichlich.

      Novizin Lela ist verzweifelt. Ihr Freund Oliver, Leiter des Jugendzentrums, ist sterbenskrank und hat sie gebeten, ihm bei der Erfüllung seines letzten Wunsches zu helfen: Einmal die körperliche Liebe erleben! Das stellt ihre Freundschaft auf eine schwere Probe. Auch der Novizin Claudia bereiten Olivers Pläne Kopfzerbrechen: Er möchte, dass sie als seine Nachfolgerin die ehrenamtliche Leitung des Jugendzentrums übernimmt. Schließlich hat Claudias impulsive und energische Art allen imponiert.

      Fernsehserie Deutschland 2016

      Staffel 15, Folge 3

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.02.2020