• 05.10.2016
      21:30 Uhr
      Anchor Award 2016 - Reeperbahn Festival International Music Award | ONE
       

      Mit dem ANCHOR Award werden beim Reeperbahn Festival 2016 erstmals vielversprechende, internationale Talente der Musikszene ausgezeichnet.
      Bands und Künstler wie Bon Iver, Lykke Li, Jake Bugg, Ed Sheeran oder Janelle Monáe hatten auf dem Reeperbahn Festival einen ihrer ersten international wichtigen Auftritte.
      Nun prämiert das Reeperbahn Festival erstmals herausragende Acts mit dem ANCHOR Award.
      Für den ANCHOR 2016 sind acht aufstrebende Musik-Acts aus aller Welt und unterschiedlichen Genres nominiert.

      Mittwoch, 05.10.16
      21:30 - 22:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 21:29
      Neu im Programm
      Stereo

      Mit dem ANCHOR Award werden beim Reeperbahn Festival 2016 erstmals vielversprechende, internationale Talente der Musikszene ausgezeichnet.
      Bands und Künstler wie Bon Iver, Lykke Li, Jake Bugg, Ed Sheeran oder Janelle Monáe hatten auf dem Reeperbahn Festival einen ihrer ersten international wichtigen Auftritte.
      Nun prämiert das Reeperbahn Festival erstmals herausragende Acts mit dem ANCHOR Award.
      Für den ANCHOR 2016 sind acht aufstrebende Musik-Acts aus aller Welt und unterschiedlichen Genres nominiert.

       

      Mit dem ANCHOR Award werden beim Reeperbahn Festival 2016 erstmals vielversprechende, internationale Talente der Musikszene ausgezeichnet.

      Bands und Künstler wie Bon Iver, Lykke Li, Jake Bugg, Ed Sheeran oder Janelle Monáe hatten auf dem Reeperbahn Festival einen ihrer ersten international wichtigen Auftritte.

      Nun prämiert das Reeperbahn Festival erstmals herausragende Acts mit dem ANCHOR Award.
      Für den ANCHOR 2016 sind acht aufstrebende Musik-Acts aus aller Welt und unterschiedlichen Genres nominiert. Sie treten im Lauf des Festivals vor Publikum und Fachbesuchern auf - mit dem Ziel, ein herausragendes Live-Konzert zu spielen und nicht nur das Publikum, sondern auch die unabhängige Jury mitzureißen und von sich zu überzeugen. Internationale Musikgrößen wie Bowie-Produzent Tony Visconti sind als Juroren bei jedem Konzert dabei.

      400 geladene Gäste sahen am 24. September im Hamburger St. Pauli Theater die erste Verleihung des ANCHOR - Reeperbahn Festival International Music Awards mit dem schwedischen Soul-Pop Musiker Albin Lee Meldau aus Göteborg als überglücklichen Gewinner, der spontan seinen Song 'Blood Shot' unplugged spielte. Die Mitglieder der Jury Tony Visconti, Emiliana Torrini, Ray Cokes, Anna Ternheim, Y'akoto sowie James Minor hatten die Auftritte von acht Nominees während des Reeperbahn Festivals beurteilt. Albin Lee Meldau überzeugte Fans und Juroren mit seiner einzigartigen Stimme, einer eigenwilligen Mischung aus Soul- und Pop-Einflüssen und einem fesselnden Auftritt.

      "Es war eine schwierige Entscheidung. Mit Albin Lee Meldau haben wir einen tollen Preisträger gefunden. Er ist auf eine positive Art verrückt und sein Sound ist einzigartig.
      Wir freuen uns darauf seine weitere Karriere zu verfolgen", begründet Tony Visconti (72) als Jury-Vorsitzender die Entscheidung.

      Albin Lee Meldau (28) freut sich über die Auszeichnung: "Der Anchor ist eine große Ehre und ich bedanke mich für die Unterstützung."

      ONE zeigt die Highlights des ANCHOR Awards als TV-Premiere.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.11.2018