• 13.08.2018
      23:30 Uhr
      Freistunde Film von Margarete Hentze | tagesschau24
       

      Der Film zeigt eine Recherche in Schulen und Lernräumen aus dem staatlichen wie privaten Schulsystem in Israel und Deutschland.

      Inhaltlich werden Schüleraussagen von den Reflexionen der Künstlerin ergänzt, die den gesamten Film durch einen zurückhaltenden kommentarischen Rahmen begleitet. Der Demokratiepädagoge Wolfgang Edelstein ergänzt die Aussagen der Klassenlehrerin durch wissenschaftliche Erkenntnisse. Der Neurobiologe Gerald Hüther und der Pädagoge Andreas Hinz erklären das Lernen aus wissenschaftlicher Sicht. Lernbegleiter, Eltern und Schüler sprechen von ihren Erfahrungen, Ängsten und Zukunftsplänen.

      Montag, 13.08.18
      23:30 - 00:30 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Der Film zeigt eine Recherche in Schulen und Lernräumen aus dem staatlichen wie privaten Schulsystem in Israel und Deutschland.

      Inhaltlich werden Schüleraussagen von den Reflexionen der Künstlerin ergänzt, die den gesamten Film durch einen zurückhaltenden kommentarischen Rahmen begleitet. Der Demokratiepädagoge Wolfgang Edelstein ergänzt die Aussagen der Klassenlehrerin durch wissenschaftliche Erkenntnisse. Der Neurobiologe Gerald Hüther und der Pädagoge Andreas Hinz erklären das Lernen aus wissenschaftlicher Sicht. Lernbegleiter, Eltern und Schüler sprechen von ihren Erfahrungen, Ängsten und Zukunftsplänen.

       
      Keine weiteren Informationen
      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 13.08.18
      23:30 - 00:30 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.01.2019