• 16.09.2018
      16:30 Uhr
      frag odysso mit Axel Wagner Spurensuche Klimawandel | ARD-alpha
       

      Wie und wo wirkt sich der Klimawandel auf den Südwesten aus? Auf die Menschen, die Natur, unsere Umwelt? Wer profitiert von den klimatischen Veränderungen und wer wird ein Verlierer sein? Axel Wagner geht auf Spurensuche durch den Südwesten, an Orte, wo der Klimawandel sichtbar ist. Vom Obstanbau am Bodensee, wo die Obsternte durch Schadinsekten und Hagel bedrängt wird, über Freiburg, wo die Asiatische Tigermücke als eine potentielle Überträgerin von Tropenkrankheiten nun heimisch geworden ist.

      Moderation: Dennis Wilms

      Sonntag, 16.09.18
      16:30 - 17:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      Wie und wo wirkt sich der Klimawandel auf den Südwesten aus? Auf die Menschen, die Natur, unsere Umwelt? Wer profitiert von den klimatischen Veränderungen und wer wird ein Verlierer sein? Axel Wagner geht auf Spurensuche durch den Südwesten, an Orte, wo der Klimawandel sichtbar ist. Vom Obstanbau am Bodensee, wo die Obsternte durch Schadinsekten und Hagel bedrängt wird, über Freiburg, wo die Asiatische Tigermücke als eine potentielle Überträgerin von Tropenkrankheiten nun heimisch geworden ist.

      Moderation: Dennis Wilms

       

      Wie und wo wirkt sich der Klimawandel auf den Südwesten aus? Auf die Menschen, die Natur, unsere Umwelt? Wer profitiert von den klimatischen Veränderungen und wer wird ein Verlierer sein? Axel Wagner geht auf Spurensuche durch den Südwesten, an Orte, wo der Klimawandel sichtbar ist. Vom Obstanbau am Bodensee, wo die Obsternte durch Schadinsekten und Hagel bedrängt wird, über Freiburg, wo die Asiatische Tigermücke als eine potentielle Überträgerin von Tropenkrankheiten nun heimisch geworden ist.

      Wir erfahren von der zunehmenden Gefahr giftiger Blaualgen-Blüten in unseren Gewässern und treffen Menschen im Hunsrück-Städtchen Stromberg, die die Auswirkungen des Klimawandels direkt erfahren haben und vor den Starkregen-Ereignissen ihr Hab und Gut retten mussten. An diesen und weiteren Stationen zwischen Konstanz und Koblenz geht die Sendung der Frage nach, was wir gegen die Auswirkungen des Klimawandels tun können.

      Wie und wo wirkt sich der Klimawandel auf den Südwesten aus? Auf die Menschen, die Natur, unsere Umwelt? Wer profitiert von den klimatischen Veränderungen und wer wird ein Verlierer sein? Axel Wagner geht auf Spurensuche durch den Südwesten, an Orte, wo der Klimawandel sichtbar ist. Vom Obstanbau am Bodensee, wo die Obsternte durch Schadinsekten und Hagel bedrängt wird, über Freiburg, wo die Asiatische Tigermücke als eine potentielle Überträgerin von Tropenkrankheiten nun heimisch geworden ist.

      Wir erfahren von der zunehmenden Gefahr giftiger Blaualgen-Blüten in unseren Gewässern und treffen Menschen im Hunsrück-Städtchen Stromberg, die die Auswirkungen des Klimawandels direkt erfahren haben und vor den Starkregen-Ereignissen ihr Hab und Gut retten mussten. An diesen und weiteren Stationen zwischen Konstanz und Koblenz geht die Sendung der Frage nach, was wir gegen die Auswirkungen des Klimawandels tun können.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.09.2018