• 16.02.2015
      19:30 Uhr
      Leben für den Karneval - In einer Sambaschule in Rio de Janeiro "Weltreisen" | ARD-alpha
       

      Sex, Samba und leicht bekleidete Schönheiten - das sind die Markenzeichen des weltberühmten Karnevals von Rio de Janeiro. Doch um diesen lebensfrohen Eindruck zu vermitteln, arbeiten Tausende von Mitgliedern der zwölf traditionellen Sambaschulen ein Jahr lang mit höchster Konzentration. Kaum jemand in Europa ahnt, wie streng die Vorgaben sind, wie gnadenlos die Punktrichter, wie übermenschlich der Druck. Jeder Fehler wird geahndet, und nur ein vollkommen perfekter Auftritt bietet die Chance, unter die ersten drei zu kommen.

      Montag, 16.02.15
      19:30 - 20:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Sex, Samba und leicht bekleidete Schönheiten - das sind die Markenzeichen des weltberühmten Karnevals von Rio de Janeiro. Doch um diesen lebensfrohen Eindruck zu vermitteln, arbeiten Tausende von Mitgliedern der zwölf traditionellen Sambaschulen ein Jahr lang mit höchster Konzentration. Kaum jemand in Europa ahnt, wie streng die Vorgaben sind, wie gnadenlos die Punktrichter, wie übermenschlich der Druck. Jeder Fehler wird geahndet, und nur ein vollkommen perfekter Auftritt bietet die Chance, unter die ersten drei zu kommen.

       

      Die Dokumentation "Leben für den Karneval" begleitet den Sieger von 2010, "Unidos da Tijuca", ein Jahr lang bis zum Auftritt im Karneval 2011 im berühmten Sambodrom von Rio. Diese Sambaschule ist die drittälteste in Rio de Janeiro. Der Film beschreibt das Leben und Arbeiten in den Hallen des Karnevalsvereins, zeigt, wie ein Massenauftritt funktioniert und welche Bedeutung die fünfte Jahreszeit in Rio hat.

      Ein Film von Thomas Aders

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 16.02.15
      19:30 - 20:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.11.2018