• 14.10.2018
      12:30 Uhr
      Himmlische Schätze - Klöster in Rheinland-Pfalz SR Fernsehen
       

      Hinter den Klostermauern in Rheinland-Pfalz verbergen sich himmlische Schätze - uralte Traditionen, wertvolle Kunstwerke und außergewöhnliche Lebensgeschichten. Der Film "Himmlische Schätze" begibt sich auf Spurensuche - von Nonnenwerth, dem nördlichsten Kloster in Rheinland-Pfalz bis nach Trier, wo sich die letzte Ruhestätte des Apostel Matthias befindet. Er zeigt, wie die Bewohner alte Traditionen bewahren und sich gleichzeitig für die Zukunft rüsten.

      Sonntag, 14.10.18
      12:30 - 13:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Hinter den Klostermauern in Rheinland-Pfalz verbergen sich himmlische Schätze - uralte Traditionen, wertvolle Kunstwerke und außergewöhnliche Lebensgeschichten. Der Film "Himmlische Schätze" begibt sich auf Spurensuche - von Nonnenwerth, dem nördlichsten Kloster in Rheinland-Pfalz bis nach Trier, wo sich die letzte Ruhestätte des Apostel Matthias befindet. Er zeigt, wie die Bewohner alte Traditionen bewahren und sich gleichzeitig für die Zukunft rüsten.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Bernd Seidl
      Autor Bernd Seidl

      Hinter den Klostermauern in Rheinland-Pfalz verbergen sich himmlische Schätze - uralte Traditionen, wertvolle Kunstwerke und außergewöhnliche Lebensgeschichten. Die Klöster sind Orte der Begegnung und der Stille, aber auch Orte voller Geschichte. Die Menschen, die dort dauerhaft leben, haben sich für ein Leben in Einfachheit entschieden. Und immer mehr Gäste suchen eine Auszeit hinter Klostermauern, Zeit zum Nachdenken oder verbringen ihren Urlaub im Kloster.

      Eindrucksvolle Klosterbauten prägen mancherorts die Landschaft in Rheinland-Pfalz. Sie sind die Abbilder verschiedener Epochen, erzählen von genialen Baumeistern, bedeutenden Malern und begabten Kunsthandwerkern. Sie sind ein unübersehbares Zeugnis der Geschichte unseres Landes. Die Klöster sind auch Schatzkammern, denn schon immer war die Kunst ein Mittel der Verkündigung und des Gotteslobes. Gott zu Ehren gab man sein Bestes in der Baukunst, in der Goldschmiedekunst, bei Malerei und Holzschnitzkunst, bei den Kirchenfenstern.

      "Himmlische Schätze" begibt sich auf Spurensuche - von Nonnenwerth, dem nördlichsten Kloster in Rheinland-Pfalz, gelegen auf einer kleinen Rheininsel bei Remagen, bis nach Trier. Dort befindet sich die letzte Ruhestätte des Apostel Matthias, das einzige Apostelgrab nördlich der Alpen. Nonnen und Mönche werden vorgestellt, die sich Gedanken über ihren Auftrag in unserer Gesellschaft und um ihre Zukunft machen. Ein Blick zurück zeigt, was sie in den vergangenen 50 Jahren aufgeben mussten. Statt Hühnerzucht und Ackerbau geht es heute eher um Kloster auf Zeit und um Gästebetreuung. Geblieben ist die Orientierung an den Ordensregeln und ein soziales Engagement für die Zeitgenossen. Bei den Benediktinern bestimmt auch heute noch das Motto "Bete und Arbeite" den Rhythmus des Tages.

      Auf dieser Reise entdeckt der Film "Himmlische Schätze - Unsere Klöster in Rheinland-Pfalz" Spuren der Romanik, aber auch moderne Keramik im Bauhausstil in Maria Laach und eine klösterliche Wellness-Oase in Arenberg bei Koblenz. "Himmlische Schätze" präsentiert eine Auswahl der bedeutendsten Klöster in Rheinland-Pfalz mit ihren Schätzen und zeigt, wie die Bewohner alte Traditionen bewahren und sich gleichzeitig für die Zukunft rüsten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.10.2018