• 28.01.2021
      23:15 Uhr
      Serenade für Fanny SR Fernsehen
       

      Für die 91-jährige Fanny und ihre 30-jährige Enkelin Alexandra ist der Sommer im heimischen "Schwabenländle" voller Träume. Während Fanny endlich ihr Pop-Idol Helene Fischer persönlich treffen möchte, will Alex das schönste von Fannys selbstgeschneiderten Kleidern auf dem roten Teppich bei den Studenten-Oscars in Los Angeles tragen. Eines ist klar: Beide brauchen dafür ihre gegenseitige Hilfe.
      "Serenade für Fanny" ist ein moderner, unterhaltsamer und herzerfrischender Dokumentarfilm über Lebenswege, Verbundenheit und Träume.

      Donnerstag, 28.01.21
      23:15 - 00:40 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

      Für die 91-jährige Fanny und ihre 30-jährige Enkelin Alexandra ist der Sommer im heimischen "Schwabenländle" voller Träume. Während Fanny endlich ihr Pop-Idol Helene Fischer persönlich treffen möchte, will Alex das schönste von Fannys selbstgeschneiderten Kleidern auf dem roten Teppich bei den Studenten-Oscars in Los Angeles tragen. Eines ist klar: Beide brauchen dafür ihre gegenseitige Hilfe.
      "Serenade für Fanny" ist ein moderner, unterhaltsamer und herzerfrischender Dokumentarfilm über Lebenswege, Verbundenheit und Träume.

       

      Für die 91-jährige Fanny und ihre 30-jährige Enkelin Alexandra ist der Sommer im heimischen "Schwabenländle" voller Träume. Während Fanny endlich ihr Pop-Idol Helene Fischer persönlich treffen möchte, will Alex das schönste von Fannys selbstgeschneiderten Kleidern auf dem roten Teppich bei den Studenten-Oscars in Los Angeles tragen. Eines ist klar: Beide brauchen dafür ihre gegenseitige Hilfe. Und, auch wenn's schwierig wird, aufgegeben wird nicht, denn: Zum Träumen ist es nie zu spät.

      Gemeinsam mit der charmanten Fanny aus dem ehemaligen Jugoslawien und ihrer ambitionierten Enkeltochter Alexandra aus Stuttgart begeben sich die Autorinnen Alexandra Staib und Monique Marmodée auf einen Streifzug durch das Leben von zwei starken Frauen verschiedener Generationen. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erleben, wie sich das Bild und die Rolle der Frau entwickelt haben, welche Erwartungen und Ansprüche an sie gestellt wurden und immer noch werden. Der Dokumentarfilm ergründet, was es heißt, Heimat in der Fremde zu finden, was es bedeutet, sich eine neue Existenz aufzubauen und fragt, was ein selbstbestimmtes Leben bedeutet.

      "Serenade für Fanny" ist ein moderner, unterhaltsamer und herzerfrischender Dokumentarfilm über Lebenswege, Verbundenheit und Träume. Die Zuschauerinnen und Zuschauer werden inspiriert, in schwierigen Zeiten durchzuhalten, gesellschaftliche Zwänge aufzubrechen und an die eigenen großen Träume zu glauben. Eine dokumentarische Liebeserklärung von Enkelinnen und Enkeln an ihre Großeltern, von Fans an ihre Idole und von den beiden Filmemacher*innen an das Leben.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 28.01.21
      23:15 - 00:40 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.03.2021