• 05.04.2020
      22:45 Uhr
      Emma nach Mitternacht - Der Wolf und die sieben Geiseln Fernsehfilm Deutschland 2016 | SR Fernsehen
       

      "Der Wolf und die sieben Geiseln" ist die erste Episode der neuen SWR-Reihe um eine unkonventionelle, unerschrockene Psychologin, die in ihrer Nachtsendung Ansprechpartnerin für die seelischen Nöte der Hörer ist. Dabei scheint Emma Mayer mit einer besonderen Gabe ausgestattet zu sein: Sie hat ein Gespür dafür, wenn es darum geht, Krisen von echten Gefährdungen zu unterscheiden und aktiv einzuschreiten, um kleinere und größere Katastrophen bei ihren Anrufern zu verhindern. In ihrer wöchentlichen Nachtsendung "Emma nach Mitternacht" agiert sie als eine Art präventive Krisenmanagerin.

      Sonntag, 05.04.20
      22:45 - 00:15 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      VPS 22:50

      "Der Wolf und die sieben Geiseln" ist die erste Episode der neuen SWR-Reihe um eine unkonventionelle, unerschrockene Psychologin, die in ihrer Nachtsendung Ansprechpartnerin für die seelischen Nöte der Hörer ist. Dabei scheint Emma Mayer mit einer besonderen Gabe ausgestattet zu sein: Sie hat ein Gespür dafür, wenn es darum geht, Krisen von echten Gefährdungen zu unterscheiden und aktiv einzuschreiten, um kleinere und größere Katastrophen bei ihren Anrufern zu verhindern. In ihrer wöchentlichen Nachtsendung "Emma nach Mitternacht" agiert sie als eine Art präventive Krisenmanagerin.

       

      "Der Wolf und die sieben Geiseln" ist die erste Episode der neuen SWR-Reihe um eine unkonventionelle, unerschrockene Psychologin, die in ihrer Nachtsendung Ansprechpartnerin für die seelischen Nöte der Hörer ist. Dabei scheint Emma Mayer mit einer besonderen Gabe ausgestattet zu sein: Sie hat ein Gespür dafür, wenn es darum geht, Krisen von echten Gefährdungen zu unterscheiden und aktiv einzuschreiten, um kleinere und größere Katastrophen bei ihren Anrufern zu verhindern. In ihrer wöchentlichen Nachtsendung "Emma nach Mitternacht" agiert sie als eine Art präventive Krisenmanagerin: Gleich bei ihrem ersten Einsatz bekommt sie es mit einem drohenden Gewalt-Exzess zu tun. Ein psychotischer Geiselnehmer ruft in der Sendung an. Und zwingt Emma, ihr Studio zu verlassen und den Zweikampf mit ihm aufzunehmen.

      Emma Mayer, Weltreisende mit letztem Wohnsitz in Marrakesch, trifft in Mannheim ein und stellt sich als Psychologin in der Radiosendung "Die Nachtpsychologin" vor. Benno, Chef vom Dienst, eröffnet ihr, dass lediglich eine Telefonistin mit "Fachkenntnissen" zum Vorfiltern der Anrufe gesucht wird. Emma hat zwar was gegen sinnlose Verschwendung von Lebenszeit: Da sie aber schon mal da ist, nimmt sie die Anrufe entgegen und entscheidet auf recht eigenwillige Art, was für die Sendung relevant und ernst zu nehmen ist, was nicht. Dabei entgeht ihr nicht, dass die Moderatorin Elisabeth Gira eine in die Jahre gekommene Psychoanalytikerin mit einem Alkoholproblem ist, die den Zenit ihrer Karriere längst überschritten hat.

      Von einer Sekunde auf die andere wird aus der Unterhaltungssendung tödlicher Ernst, als der Anruf eines Unbekannten in die Sendung durchgestellt wird. Er behauptet, sieben Geiseln in einer Tankstelle in seiner Gewalt zu haben. Elisabeth Gira erschüttert dieser Anruf so sehr, dass sie sofort Reißaus nimmt. Kurzentschlossen nimmt Emma ihren Platz ein. Sie tut noch mehr: Gemeinsam mit Benno fährt sie vor Ort. Die Polizei ist ratlos: Der Geiselnehmer stellt keine Forderungen. Was will er? Wer ist er? Emma beschließt, in die Tankstelle zu gehen, um mit dem Geiselnehmer zu verhandeln und das Leben der Geiseln zu retten. Nach kurzem "Abtasten" schlägt Emma dem Geiselnehmer ein Spiel vor: Er soll Emma Fragen über sein Leben stellen und sie verspricht ihm Erkenntnis über sich selbst. Dafür lässt er für jede Frage, die sie korrekt beantwortet, eine Geisel frei. Was aber geschieht, wenn sie versagt? Dann werde er sie erschießen, meint der Geiselnehmer. Emma lässt sich auf diesen Schlagabtausch ein, während draußen das MEK den Sturm der Tankstelle vorbereitet.

      27.04.2016 Das Erste

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 05.04.20
      22:45 - 00:15 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      VPS 22:50

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.06.2020