• 26.02.2020
      23:30 Uhr
      Heiter bis tödlich - Akte Ex (24) Die letzten Tage | SR Fernsehen
       

      Hundts Tage in Weimar sind gezählt. Da bekommen es Hundt und Katzer in ihrem letzten gemeinsamen Fall mit einem besonders mysteriösen Mord zu tun. Gila Jansen, eine junge Touristin, wurde nachts in der Weimarer Innenstadt erschossen. Um Licht ins Dunkel zu bringen, bleibt den Kommissaren nichts anderes übrig, als die letzten Tage der Ermordeten zu rekonstruieren. So erfahren Hundt und Katzer aus deren Reisetagebuch, dass sich Gila in Weimar mit einer gewissen Lucy Behle, einem anderen allein reisenden Mädchen, treffen wollte. Aber ob es zu diesem Treffen tatsächlich kam und wo sich Lucy Behle jetzt aufhält, bleibt ein Rätsel.

      Mittwoch, 26.02.20
      23:30 - 00:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Hundts Tage in Weimar sind gezählt. Da bekommen es Hundt und Katzer in ihrem letzten gemeinsamen Fall mit einem besonders mysteriösen Mord zu tun. Gila Jansen, eine junge Touristin, wurde nachts in der Weimarer Innenstadt erschossen. Um Licht ins Dunkel zu bringen, bleibt den Kommissaren nichts anderes übrig, als die letzten Tage der Ermordeten zu rekonstruieren. So erfahren Hundt und Katzer aus deren Reisetagebuch, dass sich Gila in Weimar mit einer gewissen Lucy Behle, einem anderen allein reisenden Mädchen, treffen wollte. Aber ob es zu diesem Treffen tatsächlich kam und wo sich Lucy Behle jetzt aufhält, bleibt ein Rätsel.

       

      Stab und Besetzung

      Kristina Katzer Isabell Gerschke
      Lukas Hundt Oliver Franck
      Elli Katzer Rita Feldmeier
      Jule Katzer Anna Krajci
      Yvette Müller Sarah Alles
      Dr. Leo Sturm Tobias Schenke
      Dr. Simone Nüssele-Dövedin Sandra Speichert
      Arne Lischka Andreas Guenther
      Kirsten Seyboldt Helene Grass
      Henning Taut Dominic Boeer
      Lucy Behle Lilli Fichtner
      Gila Jansen Josephine Kremberg
      Nachbar Paul Enke
      Regie David Carreras
      Autor Herbert Kugler

      Hundts Tage in Weimar sind gezählt. Da bekommen es Hundt und Katzer in ihrem letzten gemeinsamen Fall mit einem besonders mysteriösen Mord zu tun. Gila Jansen, eine junge Touristin, wurde nachts in der Weimarer Innenstadt erschossen. Um Licht ins Dunkel zu bringen, bleibt den Kommissaren nichts anderes übrig, als die letzten Tage der Ermordeten zu rekonstruieren. So erfahren Hundt und Katzer aus deren Reisetagebuch, dass sich Gila in Weimar mit einer gewissen Lucy Behle, einem anderen allein reisenden Mädchen, treffen wollte. Aber ob es zu diesem Treffen tatsächlich kam und wo sich Lucy Behle jetzt aufhält, bleibt für Hundt und Katzer zunächst ein Rätsel.

      Erst nach und nach finden die Kommissare heraus, wo sich die Wege der beiden Mädchen in Weimar kreuzten: in einem denkmalgeschützten Haus in der Altstadt. Der Eigentümer des Hauses, Arne Lischka, gerät zunehmend in den Fokus der Ermittlungen. Hundt ist überzeugt, dass Lischka Gila Jansen auf dem Gewissen hat. Katzer bleibt skeptisch und kommt schließlich auf die wahren Hintergründe der Tat. Als Hundt und Katzer das verschwundene Mädchen und den mutmaßlichen Mörder ihrer Freundin aufspüren, kommt es zu einem dramatischen Showdown. Hundt wird von einer Kugel getroffen ...

      Hundts Umzug nach Berlin steht bevor. Im Kommissariat bereitet Yvette heimlich eine Abschiedsparty vor. Katzer hat sich scheinbar in das Unvermeidliche gefügt. Doch als Hundt um sein Leben kämpfen muss, wird ihr bewusst, was er ihr bedeutet. Endlich kommen die drei Worte, auf die Hundt die ganze Zeit gewartet hat, über ihre Lippen - vielleicht zu spät?

      22.03.2016 Das Erste

      Fernsehserie Deutschland 2016

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 26.02.20
      23:30 - 00:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.02.2020