• 13.08.2018
      22:00 Uhr
      45 Min - Jung und kriminell - was dann? Film von Birgit Wärnke | Radio Bremen TV
       

      Aeneas ist 17 Jahre alt. Er stand vor Gericht wegen Einbruch, Diebstahl und Sachbeschädigung. Sinan ist 15. Er wurde zu 3 Jahren auf Bewährung verurteilt. Seine Liste an Straftaten ist lang. Die beiden Straftäter sind auf dem Segelschiff, um nicht ins Gefängnis zu müssen. Ein Jahr sollen sie an Bord des Therapieschiffes "Salomon" bleiben. Das Leben an Bord ist hart, die Regeln streng. Die Filmemacherin Birgit Wärnke begleitet Aeneas und Sinan über anderthalb Jahre.

      Montag, 13.08.18
      22:00 - 22:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Aeneas ist 17 Jahre alt. Er stand vor Gericht wegen Einbruch, Diebstahl und Sachbeschädigung. Sinan ist 15. Er wurde zu 3 Jahren auf Bewährung verurteilt. Seine Liste an Straftaten ist lang. Die beiden Straftäter sind auf dem Segelschiff, um nicht ins Gefängnis zu müssen. Ein Jahr sollen sie an Bord des Therapieschiffes "Salomon" bleiben. Das Leben an Bord ist hart, die Regeln streng. Die Filmemacherin Birgit Wärnke begleitet Aeneas und Sinan über anderthalb Jahre.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Birgit Wärnke
      Produktion Michael Schinschke
      Autor Birgit Wärnke
      Redaktionelle Leitung Jochen Graebert
      Redaktion Christian von Brockhausen

      Aeneas ist 17 Jahre alt. Er stand vor Gericht wegen Einbruch, Diebstahl und Sachbeschädigung. Sinan ist 15. Er wurde zu 3 Jahren auf Bewährung verurteilt. Seine Liste an Straftaten ist lang: Drogendealerei, Körperverletzungen, Diebstähle und Beleidigungen. Die beiden Straftäter sind auf dem Segelschiff, um nicht ins Gefängnis zu müssen. Ein Jahr sollen sie an Bord des Therapieschiffes "Salomon" bleiben. Das Leben an Bord ist hart, die Regeln streng: Feste Essens- und Schlafenszeiten, keine Drogen, keine Gewalt, nur selten Handy und Laptops. Dafür Arbeit, Schule, Segeln und Struktur. Das Konzept auf dem Schiff setzt auf Erfolgserlebnisse, auf Wertschätzung, auf Beziehungen zu den Betreuern und auf die Enge des Schiffes.

      "Segeln hat viel mit Selbstwertgefühl zu tun. Ein Junge, der nirgendwo funktioniert hat und hier jetzt die Segel handhaben kann und sogar Vormann wird - der ist mal was! Den Jungs fehlt ja oft komplett jede Art der Bestätigung", beschreibt Jonathan Reist, der Leiter der "Salomon", die Arbeit an Bord. Es ist intensive Jugendhilfe auf hoher See. Gute 100.000 ? investiert das Jugendamt pro Jungen pro Jahr. Soviel kostet auch ein Platz im geschlossenen Heim. Es ist eine Investition von der niemand weiß, ob sie sich am Ende auch wirklich lohnt. Es geht vor allem darum, Gefängnis zu vermeiden. Denn nach der Haft werden zu viele Jugendliche wieder rückfällig. Circa. 70 % belegen Studien. Die eigene Statistik vom Schiff hingegen verspricht, zwei von drei Jungs in ein geregeltes Leben zu führen.

      Die Filmemacherin Birgit Wärnke begleitet Aeneas und Sinan über anderthalb Jahre. Ihre Reise beginnt auf dem Atlantik vor den Kanaren und endet in Niedersachsen. Sie erzählt die besondere Geschichte der beiden Jugendlichen, die versuchen, Drogen, Diebstähle und Schlägereien hinter sich zu lassen. Seit Jahren stehen auslands- und erlebnispädagogische Maßnahmen in der Kritik - sie seien zu teuer und würden nichts bringen. Stimmt das? Was bringen solche Maßnahmen? Investiert das Jugendamt klug in die Zukunft von Problem-Kids? Was passiert, wenn die beiden vom Schiff kommen, werden sie in Deutschland eine Ausbildung beginnen oder sind die Versuchungen von Drogen und illegalen Kicks zu groß?

      Der Film erzählt nicht nur die Geschichte der Jungs, auch die Geschichte von Menschen, die an die beiden glauben. Es sind Menschen wie der Sozialarbeiter Raik Lösnitz, der Sinan nach der Zeit auf dem Schiff zuhause in seiner Familie aufnimmt, der sich mit seinen Kollegen um Aeneas kümmert, Wohnung und Praktikumsplätze besorgt. Es sind Menschen, die den beiden Jugendlichen Chancen geben, Praktika und Jugendhilfe ermöglichen. Werden Sinan und Aeneas sie nutzen?

      45 Min über Jugendhilfe mit straffällig gewordenen Jugendlichen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.08.2018