• 14.07.2018
      18:00 Uhr
      Nordtour Moderation: Thilo Tautz | Radio Bremen TV
       

      Themen:

      • Lieblingsplätze: Tour durch die offenen Gärten an der Weser
      • Bayrisches Bier und Leberkäse im Wendland: der besondere Ausflugstipp
      • Schloss Bückeburg: hinter den Kulissen
      • Bewegungsinsel: Hamburg als Spielplatz für Erwachsene
      • Abseits der Großstadthektik: Strandreiten und Fahrrad fahren auf Amrum
      • Gut Pronstorf: Musikfeste auf dem Lande beginnen
      • Der Rosenzüchter: Spezialist für die Königin der Blumen
      • Katamaran segeln auf Poel: mit schlanken Kufen übers blitzende Wasser
      • Tim Ehlert aus Wieck: der Schauspieler mit dem Fischbrötchenfahrrad
      • Heiße Rhythmen in Zingst: Tanzworkshops am ...

      Samstag, 14.07.18
      18:00 - 18:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Themen:

      • Lieblingsplätze: Tour durch die offenen Gärten an der Weser
      • Bayrisches Bier und Leberkäse im Wendland: der besondere Ausflugstipp
      • Schloss Bückeburg: hinter den Kulissen
      • Bewegungsinsel: Hamburg als Spielplatz für Erwachsene
      • Abseits der Großstadthektik: Strandreiten und Fahrrad fahren auf Amrum
      • Gut Pronstorf: Musikfeste auf dem Lande beginnen
      • Der Rosenzüchter: Spezialist für die Königin der Blumen
      • Katamaran segeln auf Poel: mit schlanken Kufen übers blitzende Wasser
      • Tim Ehlert aus Wieck: der Schauspieler mit dem Fischbrötchenfahrrad
      • Heiße Rhythmen in Zingst: Tanzworkshops am ...

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Thomas Kay
      Redaktionelle Leitung Sabine Steuernagel
      • Lieblingsplätze: Tour durch die offenen Gärten an der Weser

      Für die Gartentour Mittelweser, die in diesen Sommer läuft, öffnen zwölf Gartenliebhaber zwischen Achim und Nienburg an der Weser ihre Türen. Sie präsentieren den Besuchern viele Ideen auch für den eigenen Garten.

      • Bayrisches Bier und Leberkäse im Wendland: der besondere Ausflugstipp

      Weißwurst, Leberkäse, Brotzeitteller stehen auf der Karte des kleinen Restaurants von Walter Adamovicz in Bussau im Wendland. "Die Kleine Kneipe" soll ein Stück bayrische Lebensart ins Wendland bringen, nachdem in den 1980er- Jahren die Dorfgasthofkultur eingeschlafen war. Im Biergarten werden die bayrischen Schmankerl vom Hausherrn zünftig in Sepplhose und Trachtenjanker serviert oder eine Brotzeit im Picknickkorb für Besucher gepackt. Und manchmal singt der Hausherr noch ein Lied dazu.

      • Schloss Bückeburg: hinter den Kulissen

      Bei der Führung "Hinter den Kulissen" auf Schloss Bückeburg lernt man die vielen kleinen Schlossgeheimnisse der 250 Zimmer, Gewölbe und Gänge kennen, die bei normalen Schlossführungen gar nicht gezeigt werden. Eine eigene Welt verbirgt sich hinter den sonst verschlossenen Türen: das Badezimmer des letzten deutschen Kaisers, die alten Familiensärge auf dem Dachboden oder die Dienstwohnung des Hausmeisters des Fürsten.

      • Bewegungsinsel: Hamburg als Spielplatz für Erwachsene

      Gerade wurde im Othmarschenpark eine Bewegungsinsel präsentiert: Sie ist der erste Teil eines besonderen Angebots im Gebiet der Freien und Hansestadt Hamburg, das an die gute alte "Trimm Dich fit"-Aktion anknüpft. Die "Nordtour" begibt sich an verschiedene Orte, an denen man turnen, aber auch skaten, Federball spielen und auf vielfältige Art an der frischen Luft bewegen kann.

      • Abseits der Großstadthektik: Strandreiten und Fahrrad fahren auf Amrum

      Die Insel Amrum lädt mit ihrem breiten Strand, dem Kniepsand und der ausgedehnten Dünenlandschaft zum Verweilen ein. Sie ist die kleinste der nordfriesischen Inseln, hier findet man Entspannung und Entschleunigung vom Alltag. Erkunden lässt sich die Insel am besten mit dem Fahrrad auf einer der zahlreichen Fahrradrouten oder beim Ausritt ins Watt mit dem Pferd.

      • Gut Pronstorf: Musikfeste auf dem Lande beginnen

      Auch in diesem Sommer öffnen die schönsten Landgüter Schleswig-Holsteins an den Wochenenden wieder ihre Tore für insgesamt acht Musikfeste auf dem Lande im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals. In Scheunen und Ställen bestreiten Nachwuchskünstler und etablierte Musiker ein abwechslungsreiches Programm, nicht nur mit klassischer Musik. Der einstige Kuhstall von Gut Pronstorf wird beim ersten Musikfest dieses Festivalsommers zum Konzertsaal. Das adlige Lehnsgut aus dem 14. Jahrhundert am Rande der Holsteinischen Schweiz mit einem der schönsten barocken Herrenhäuser Norddeutschlands bietet ein ganz besonderes Ambiente. In den Pausen kann man auf den umliegenden Wiesen picknicken oder einfach spazieren gehen.

      • Der Rosenzüchter: Spezialist für die Königin der Blumen

      Der Hamburger Rosenzüchter Jan Janßen ist eine Art Modelscout für Rosenarten. Seit über 200 Jahren widmet sich seine Familie schon in den Vierlanden dem Anbau von Blumen und Gemüse. Er ist der Erste, der sich ganz auf die "Königin" der Blumen spezialisiert hat. Ein "Nordtour"-Team besucht ihn auf seinem Vierländer Rosenhof.

      • Katamaran segeln auf Poel: mit schlanken Kufen übers blitzende Wasser

      Direkt hinter den Dünen in Timmendorf auf der Insel Poel liegen die Sportkatamarane der Segelschule von Manfred Sommer. Er hat verschieden große offene Trainingskatamarane im Einsatz, um Einsteigern die Grundlagen und Besonderheiten des Segelns mit den Zweirumpfbooten beizubringen. Neoprenanzüge und Schwimmwesten gehören dazu, auf Sicherheit legt er großen Wert. Mit fortgeschrittenen Schülern macht er sogar Kentertraining, um ihnen die Angst davor zu nehmen. Von Timmendorf aus lässt sich die Wismarer Bucht segelnd erkunden.

      • Tim Ehlert aus Wieck: der Schauspieler mit dem Fischbrötchenfahrrad

      Tim Ehlert war früher Klempner und ist nun Schauspieler. Zurzeit dreht er in Hamburg fürs "Großstadtrevier", spielt Gastrollen am Ohnsorg-Theater und in der Filmreihe "Herzkino". Doch den Sommer verbringt er eigentlich lieber zu Hause auf Fischland-Darß. Haus, Garten, Heckenschnitt und Surfen, das alles kostet aber Geld. Deswegen hat sich Tim ein Fischbrötchenfahrrad gebaut, mit dem er am Wiecker Hafen steht, von wo aus auch die Touren mit dem Zeesboot starten. Also jede Menge Kundschaft für seine Fischbrötchen. Denn irgendwann ein eigenes Zeesboot zu haben, das ist sein Traum.

      • Heiße Rhythmen in Zingst: Tanzworkshops am Strand

      Sommer, Sonne, Strand und exotische Drinks. In diesem Ambiente lädt die Beachbar Zuckerhut in Zingst in Mecklenburg-Vorpommern regelmäßig zu Tanzkursen ein. Unter professioneller Anleitung können die Gäste in kostenfreien Workshops verschiedene Tänze erlernen und ihr Rhythmusgefühl trainieren. Von Rock´n´Roll über Discofox bis Salsa, für jeden Tanzfreudigen ist etwas dabei. Spaß und Freude an der Bewegung stehen dabei im Vordergrund.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 12.11.2018