• 13.01.2018
      03:15 Uhr
      Nordmagazin Moderation: Sabine Kühn und René Steuder | Radio Bremen TV
       

      Themen u.a.:

      • Einigung: Durchbruch bei den Sondierungsgesprächen in Berlin?
      • Neujahrsempfang: Landkreis Vorpommern-Rügen feiert in Trinwillershagen
      • Bilanz: Hafen Rostock stellt Umschlagsergebnisse 2017 vor
      • Projekt: Geplantes Urlaubs- und Gesundheitsresort in Lohme wird nicht gebaut

      Nacht von Freitag auf Samstag, 13.01.18
      03:15 - 03:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen u.a.:

      • Einigung: Durchbruch bei den Sondierungsgesprächen in Berlin?
      • Neujahrsempfang: Landkreis Vorpommern-Rügen feiert in Trinwillershagen
      • Bilanz: Hafen Rostock stellt Umschlagsergebnisse 2017 vor
      • Projekt: Geplantes Urlaubs- und Gesundheitsresort in Lohme wird nicht gebaut

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Leitung Jörg-Michael Schmidt
      • Einigung: Durchbruch bei den Sondierungsgesprächen in Berlin?

      Die Partei- und Fraktionsspitzen von CDU, CSU und SPD haben bei ihren Sondierungsgesprächen offenbar einen Durchbruch erzielt. Das melden mehrere Nachrichtenagenturen. Eine endgültige Einigung der Sondierer hänge aber noch von der Zustimmung beider Sondierungsgruppen ab.

      • Neujahrsempfang: Landkreis Vorpommern-Rügen feiert in Trinwillershagen

      In Trinwillershagen feiert der Landkreis Vorpommern-Rügen am Abend seinen Jahresempfang. Dazu werden rund 400 Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport erwartet. Landrat Drescher ehrt bei der Veranstaltung u.a. die Frau und den Sportler des Jahres. Außerdem wird der Kulturpreis und Ehrenamtspreis verleihen.

      • Bilanz: Hafen Rostock stellt Umschlagsergebnisse 2017 vor

      Die Geschäftsführer der Rostock Port GmbH stellen die Vorhaben des Jahres 2018 und die Umschlagergebnisse von 2017 vor.

      • Projekt: Geplantes Urlaubs- und Gesundheitsresort in Lohme wird nicht gebaut

      Die geplante Wellnesshotelanlage in Lohme auf Rügen wird nicht gebaut. Die Gemeindevertretung in dem Küstenort entschied sich am Abend gegen das Projekt. Seit knapp drei Jahren ist das Vorhaben in der Debatte. Ursprünglich wollte eine sächsische Wellness-Hotelgruppe auf dem Gelände der ehemaligen Lohmer Rügen-Radio-Sendeanlagen ein Medical-Wellness-Hotel mit knapp 600 Betten bauen, dazu sollte dort eine Ferienhaussiedlung entstehen. Durch heftigen Widerstand im Ort zogen sich die Planungen immer weiter hin. Zuletzt war nicht einmal mehr klar, ob das Gelände überhaupt noch für eine Bebauung zur Verfügung steht. Um wenigstens das Hotel errichten zu können, hatte die Gemeinde kurzfristig neue Pläne mit der sächsischen Firma entwickelt. Danach sollte es nun im Ortskern direkt oberhalb des Steilhangs zur Ostsee entstehen, der 2005 zu einem großen Teil abgerutscht war und seitdem aufwendig saniert werden musste.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 13.01.18
      03:15 - 03:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.06.2018