• 14.10.2018
      13:15 Uhr
      odysso - Wissen im SWR Die Insekten sterben! | SWR Fernsehen RP
       

      Mensch gegen Biene: In einem außergewöhnlichen Freiland-Experiment zeigt das Wissensmagazin Odysso, wie wichtig Bienen und andere Bestäuber für unser Überleben sind. Und was jeder Einzelne tun kann, damit das Insektensterben gestoppt wird.

      Themen:

      • Das große Sterben - Weckruf Schmetterlingsforscher
      • Wie sähe die Welt ohne Insekten aus?
      • Das Bestäubungsexperiment
      • Insektenfreundliche Landwirtschaft
      • Insektensterben: Was tut die Politik?
      • Insektenkiller Vorgarten - No Go's in Sachen Artenschutz

      Moderation: Dennis Wilms

      Sonntag, 14.10.18
      13:15 - 14:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Mensch gegen Biene: In einem außergewöhnlichen Freiland-Experiment zeigt das Wissensmagazin Odysso, wie wichtig Bienen und andere Bestäuber für unser Überleben sind. Und was jeder Einzelne tun kann, damit das Insektensterben gestoppt wird.

      Themen:

      • Das große Sterben - Weckruf Schmetterlingsforscher
      • Wie sähe die Welt ohne Insekten aus?
      • Das Bestäubungsexperiment
      • Insektenfreundliche Landwirtschaft
      • Insektensterben: Was tut die Politik?
      • Insektenkiller Vorgarten - No Go's in Sachen Artenschutz

      Moderation: Dennis Wilms

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Dennis Wilms

      Mensch gegen Biene: In einem außergewöhnlichen Freiland-Experiment zeigt das Wissensmagazin "odysso", wie wichtig Bienen und andere Bestäuber für das Überleben sind. Wissenschaftler hatten im Frühjahr in einer Apfelplantage am Bodensee einzelne Obstbäume mit Netzen abgedeckt und kontrollierte Versuche bei der Bestäubung durchgeführt.

      Was passiert wenn die Bienen als natürliche Bestäuber außen vor bleiben? Für das SWR-Wissenschaftsmagazin mussten Obstbauern als Ersatz einspringen und die Blüten mit den Händen bestäuben. Die Sendung berichtet von der schweißtreibenden Arbeit, der Biene Konkurrenz zu machen und zeigt die Ergebnisse dieses ungewöhnlichen "Mensch gegen Biene"-Tests.

      "Erst stirbt die Biene, dann stirbt der Mensch!" soll Albert Einstein gesagt haben. Die Zahlen sind erschreckend: Innerhalb weniger Jahre sind mancherorts bis zu 80 Prozent der heimischen Schmetterlinge, Käfer, Fliegen und anderer Krabbeltiere verschwunden. Die Wissenschaftler sind sich inzwischen einig, dass es den Insekten schlecht geht.

      "odysso" untersucht die Ursachen des Insektensterbens, deckt die Rolle von intensiver Landwirtschaft und Landschaftszerschneidung auf und fragt, was Forschung und auch Politik für die Rückkehr von Schmetterling und Co. tun. Aber auch was jeder einzelne tun kann, damit es nicht soweit kommt und der Rückgang der Artenvielfalt gestoppt wird.

      • Das große Sterben - Weckruf Schmetterlingsforscher

      Schmetterlingsforscher Dr. Robert Trusch warnt eindringlich vor dem Verlust weiterer Falterarten und zeigt, dass das Insektensterben bereits vor Jahrzehnten begann.

      • Wie sähe die Welt ohne Insekten aus?

      Keine lästigen Wespen mehr auf dem Kuchen! Keine juckenden Mückenstiche, keine Krankheiten, die von Insekten übertragen werden! Wäre eine Welt ohne Insekten nicht großartig? Falsch!

      • Das Bestäubungsexperiment

      Was, wenn es keine bestäubenden Insekten mehr gäbe? Wenn Wildbienen & Co einfach verschwänden? Wäre dann der Ertrag unserer Kulturpflanzen gefährdet? Das wollen wir herausfinden und machen in der Apfelplantage die Probe auf’s Exempel.

      • Insektenfreundliche Landwirtschaft

      Landwirtschaft ganz ohne Chemie? Agrarwissenschaftler Felix Prinz zu Löwenstein ist davon überzeugt, dass wir nur mit mehr Öko-Landbau unsere Umwelt retten können.

      • Insektensterben: Was tut die Politik?

      Während der letzten 30 Jahre starben 80 Prozent der Insekten. Schuld daran ist auch die Politik. Sie kennt das Problem, tut aber nicht genug. Das Problem: Wir brauchen die Insekten.

      • Insektenkiller Vorgarten - No Go's in Sachen Artenschutz

      Ein Drittel unserer heimischen Insektenarten ist bereits bedroht. Es gibt klare DO’s und DONT’s was das Überleben der kleinen Lebewesen betrifft, auch im heimischen Garten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.10.2018