• 17.10.2021
      23:20 Uhr
      Spuren der Rache (1/2) Fernsehfilm Deutschland 2016 | SWR Fernsehen RP Mediathek
       

      Bei einem Bombenanschlag mitten in Berlin verliert Frank Hennings seine Frau und seine Tochter. In seinem Schmerz ist der pensionierte Verwaltungsbeamte nur noch auf ein einziges Ziel fokussiert: Vergeltung. Als die Ermittlungen vorzeitig eingestellt werden, reist er auf eigene Faust nach Marokko und heftet sich an die Fersen von Sharif Nader, dem mutmaßlichen Drahtzieher des Attentats. Um Nader ungehindert nahezukommen, bewirbt er sich mit gefälschten Papieren als Privatlehrer für dessen 13-jährige Tochter Yasmin.

      Sonntag, 17.10.21
      23:20 - 00:45 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

      Bei einem Bombenanschlag mitten in Berlin verliert Frank Hennings seine Frau und seine Tochter. In seinem Schmerz ist der pensionierte Verwaltungsbeamte nur noch auf ein einziges Ziel fokussiert: Vergeltung. Als die Ermittlungen vorzeitig eingestellt werden, reist er auf eigene Faust nach Marokko und heftet sich an die Fersen von Sharif Nader, dem mutmaßlichen Drahtzieher des Attentats. Um Nader ungehindert nahezukommen, bewirbt er sich mit gefälschten Papieren als Privatlehrer für dessen 13-jährige Tochter Yasmin.

       

      Bei einem Bombenanschlag mitten in Berlin verliert Frank Hennings seine Frau und seine Tochter. In seinem Schmerz ist der pensionierte Verwaltungsbeamte nur noch auf ein einziges Ziel fokussiert: Vergeltung.

      Als die Ermittlungen vorzeitig eingestellt werden, reist er auf eigene Faust nach Marokko und heftet sich an die Fersen von Sharif Nader, dem mutmaßlichen Drahtzieher des Attentats. Um Nader ungehindert nahezukommen, bewirbt er sich mit gefälschten Papieren als Privatlehrer für dessen 13-jährige Tochter Yasmin.

      Während Hennings das Mädchen in einem schwer bewachten Haus unterrichtet, wartet er auf eine günstige Gelegenheit, um deren Vater zu erschießen. Hennings weiß, dass jeder seiner Schritte von Nader und seinen Sicherheitsbeamten genau beobachtet wird und ihm nur wenig Zeit bleibt. Als seine Tarnung fast auffliegt, durchkreuzen Naders Hintermänner seinen Plan. Es kommt zu einem Blutbad, dem Hennings und Yasmin in letzter Sekunde gemeinsam entrinnen können.

      Auf der Flucht wird dem Mädchen klar, wer Hennings wirklich ist: Der Mann, der ihren Vater ermorden wollte, um sich für etwas zu rächen, das er in ihren Augen nicht getan haben kann.

      Mit vielen überraschenden Wendungen, großen Emotionen und einer exklusiven Besetzung wartet der spannungsreiche Fernsehthriller „Spuren der Rache" auf: In den Hauptrollen sind Heiner Lauterbach und seine Tochter Maya zu sehen. Er spielt einen deutschen Beamten, dessen Familie bei einem Anschlag ums Leben kommt und der auf die Tochter des Attentäters trifft, den er zur Rechenschaft ziehen will. Als die Situation eskaliert, sind die beiden gezwungen zu fliehen und eine Schicksalsgemeinschaft wider Willen einzugehen.

      Die Geschichte über Moral, Schuld und Vergebung führt in das Milieu von Terroristen und Waffenhändlern, in deren Netzwerke auch die Geheimdienste verwickelt sind. Nikolai Müllerschön, der bereits 2014 mit Lauterbach den Gangsterfilm „Harms" realisierte, führte Regie bei diesem aufwendig produzierten Zweiteiler.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.10.2021