• 16.08.2019
      02:30 Uhr
      Lecker aufs Land (3/6) Zu Gast bei Rosa Bucheli im Hegau | SWR Fernsehen RP
       

      Rosa ist ein wahrer Pflanzenmensch und interessiert sich sehr für Kräuter und Brauchtum. Das zeigt sich auch in ihrem Menü und dem Gastgeschenk für die anderen Landfrauen. Als Vorspeise serviert sie einen Rosenblütensalat, als Hauptspeise Gefüllte Kalbsbrust mit Brennnesselknödeln und als Dessert gibt es zur Beeren-Tarte mit Mascarponecreme in Schokolade getauchten Gundermann. Ihr Geschenk ist ein selbstgemachtes Kräutersalz mit Löwenzahn, Spitzwegerich, Bärenklau, Girsch und Brennnessel.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 16.08.19
      02:30 - 03:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Rosa ist ein wahrer Pflanzenmensch und interessiert sich sehr für Kräuter und Brauchtum. Das zeigt sich auch in ihrem Menü und dem Gastgeschenk für die anderen Landfrauen. Als Vorspeise serviert sie einen Rosenblütensalat, als Hauptspeise Gefüllte Kalbsbrust mit Brennnesselknödeln und als Dessert gibt es zur Beeren-Tarte mit Mascarponecreme in Schokolade getauchten Gundermann. Ihr Geschenk ist ein selbstgemachtes Kräutersalz mit Löwenzahn, Spitzwegerich, Bärenklau, Girsch und Brennnessel.

       

      Am liebsten läuft Rosa Bucheli barfuss über ihren Hof. Die Verbundenheit mit der Natur und die Liebe zu ihren Tieren sind der 60-Jährigen besonders wichtig. Schon 1990 hat sie mit ihrem Mann Heiner auf biologische Landwirtschaft umgestellt. Sie leben mit ihren vier erwachsenen Kindern auf dem Johannihof in Gailingen, direkt an der Schweizer Grenze. Einmal die Woche backt Rosa Brot für die Familie und den Verkauf im Hofladen. Der Gedanke, alles selbst zu produzieren, vom Korn bis zum Brot, liegt ihr dabei besonders am Herzen. Rosa stammt ursprünglich aus dem Schwarzwald, wo sie mit zehn Geschwistern aufgewachsen ist und einige Jahre in der elterlichen Gastronomie gearbeitet hat.
      Rosa ist ein wahrer Pflanzenmensch und interessiert sich sehr für Kräuter und Brauchtum. Das zeigt sich auch in ihrem Menü und dem Gastgeschenk für die anderen Landfrauen. Als Vorspeise serviert sie einen Rosenblütensalat, als Hauptspeise Gefüllte Kalbsbrust mit Brennnesselknödeln und als Dessert gibt es zur Beeren-Tarte mit Mascarponecreme in Schokolade getauchten Gundermann. Ihr Geschenk ist ein selbstgemachtes Kräutersalz mit Löwenzahn, Spitzwegerich, Bärenklau, Girsch und Brennnessel.

      Für den freundschaftlichen Kochwettbewerb "Lecker aufs Land" reisen auch in diesem Jahr sechs Landfrauen mit einem Oldtimer-Bus von Hof zu Hof. Im Mittelpunkt steht ein Drei-Gänge-Menü der Gastgeberin, das von den Mitstreiterinnen bewertet wird. Auf ihrer Fahrt erkunden die Frauen die unterschiedlichen Regionen und bekommen Einblick in den Alltag der anderen Familien.
      2019 führt die SWR Kochdoku nach Oberschwaben zu Marion Bohner, in den Hunsrück zu Anke Gerhardt, in das Hegau zu Rosa Bucheli, in den Kraichgau zu Susanne Stein, nach Rheinhessen zu Agnes Schütte und in den Landkreis Schwäbisch Hall zu Julia Maisch. Erst in der letzten Folge erfahren die Landfrauen, wer die drei Siegergerichte gekocht hat. Die sechs 45-minütigen Folgen werden seit dem 31.Juli jeweils mittwochs um 20:15 Uhr im Hauptabendprogramm des SWR Fernsehen gesendet.

      Die sympathische Doku-Reihe im SWR Fernsehen
      "Lecker aufs Land" ist eine der beliebten Doku-Reihen im SWR Fernsehen. Seit 2011 wird jedes Jahr eine neue Staffel im Sommerprogramm ausgestrahlt. Darüber hinaus entstehen weitere Specials und Staffeln zu unterschiedlichen Themen. Produziert wird "Lecker aufs Land" von Moviepool und megaherz im Auftrag des SWR. Die Redaktion liegt bei Katrin Grünewald und Stefanie von Ehrenstein.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.08.2019