• 16.09.2019
      23:05 Uhr
      Grüne Hochzeit Spielfilm DDR 1989 | MDR FERNSEHEN Tipp
       

      Als Susanne und Robert ihre "Grüne Hochzeit" feiern, ist sie 17, er gerade 18 Jahre alt. Was beide in die Ehe mitbringen, ist die Überzeugung, dass ihre Liebe so stark und fest ist, dass sie ewig hält - wie die von Romeo und Julia. Doch schon nach wenigen Ehewochen beginnt der Traum vom Glück ohne Ende zu bröckeln.

      Heute
      23:05 - 00:40 Uhr (95 Min.)
      95 Min.

      Als Susanne und Robert ihre "Grüne Hochzeit" feiern, ist sie 17, er gerade 18 Jahre alt. Was beide in die Ehe mitbringen, ist die Überzeugung, dass ihre Liebe so stark und fest ist, dass sie ewig hält - wie die von Romeo und Julia. Doch schon nach wenigen Ehewochen beginnt der Traum vom Glück ohne Ende zu bröckeln.

       

      Stab und Besetzung

      Susanne   Anja Kling
      Robert   Marc Lubosch
      Jeanine   Heike Krone
      Paul   Horst-Alexander Hardt
      Susannes Mutter Ursula Werner
      Roberts Mutter Ute Lubosch
      Roberts Vater Achim Wolff
      Meister   Klaus Manchen
      Tina   Dana Schmidt
      Volkspolizist   Jürgen Huth
      Erna   Christel Bodenstein
      Hausmeister   Klausjürgen Steinmann
      Mann vom Wohnungsamt Martin Seifert
      Standesbeamtin   Heide Kipp
      Alte Frau Lotte Loebinger
      Alter Mann Gerd Michael Henneberg
      Regie Herrmann Zschoche
      Musik Günther Fischer
      Kamera Günter Jaeuthe
      Buch Christa Kozik

      Am Anfang hängt für Susanne (Anja Kling) und Robert (Marc Lubosch) der Himmel voller Geigen. Ihre einzige Sorge ist, ein Plätzchen zu finden, wo sie sich ungestört lieben können. Als das nicht ohne Folgen bleibt, beginnen die Probleme. Mit der nötigen Zustimmung von Susannes Mutter (Ursula Werner) heiraten die beiden.

      Zu Beginn läuft alles bestens. Sie bekommen eine Wohnung, sogar mit einem Balkon, wie bei Romeo und Julia. Roberts Eltern (Ute Lubosch/Achim Wolff) steuern als Hochzeitsgeschenk einen Trabant bei und sie sind für sich alleine. Doch nach der Geburt der Zwillinge schleicht sich nach dem "Honeymoon" langsam Katzenjammer in ihr gemeinsames Leben.

      Die Babys fordern ihr Recht, das Geld wird knapp, Robert jobbt nebenbei und Susanne bleibt mit dem Haushalt und den Kindern allein. Sie ist abgespannt und vernachlässigt sich. Robert hat immer seltener Lust auf Liebe. Meinungsverschiedenheiten, Zwistigkeiten und Streit bleiben nicht aus. Zweifel kommen auf, ob ihre Liebe wirklich die große Liebe war.

      Robert resümiert: "Ehe muss das Gegenteil von Liebe sein" und flüchtet zur attraktiven Freundin Jeanine (Heike Krone) und Susanne tröstet sich derweil mit Roberts bestem Freund Paul (Horst-Alexander Hardt). Dennoch unglücklich und mit ihren Nerven am Ende will sie sich das Leben nehmen. Gerade noch rechtzeitig kehrt Robert zur Familie zurück. Gemeinsam wollen sie einen zweiten Anlauf wagen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Heute
      23:05 - 00:40 Uhr (95 Min.)
      95 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.09.2019