• 20.06.2019
      12:30 Uhr
      Ich gehöre dir Fernsehfilm Deutschland / Österreich 2002 | MDR FERNSEHEN
       

      Die Bauerntochter Vreni liebt den Nachbarsjungen Sali, der auch sie von ganzem Herzen liebt. Nichts scheint ihrem Glück im Wege zu stehen, bis ihre Väter Jakob und Martin sich über einem Stück Land zerstreiten, das eigentlich einem anderen gehört. Der kann sich vor Gericht nicht durchsetzen, und so machen sich Jakob und Martin nicht nur das Grundstück streitig, sondern teilen es willkürlich jeweils zu ihren eigenen Gunsten. Offener Krieg bricht zwischen den Familien aus, die die Liebe zwischen Vreni und Sali verbieten. Aber diese Liebe ist stärker denn je und wächst weiter, während die Familien sich gegenseitig in den Ruin treiben.

      Donnerstag, 20.06.19
      12:30 - 13:58 Uhr (88 Min.)
      88 Min.

      Die Bauerntochter Vreni liebt den Nachbarsjungen Sali, der auch sie von ganzem Herzen liebt. Nichts scheint ihrem Glück im Wege zu stehen, bis ihre Väter Jakob und Martin sich über einem Stück Land zerstreiten, das eigentlich einem anderen gehört. Der kann sich vor Gericht nicht durchsetzen, und so machen sich Jakob und Martin nicht nur das Grundstück streitig, sondern teilen es willkürlich jeweils zu ihren eigenen Gunsten. Offener Krieg bricht zwischen den Familien aus, die die Liebe zwischen Vreni und Sali verbieten. Aber diese Liebe ist stärker denn je und wächst weiter, während die Familien sich gegenseitig in den Ruin treiben.

       

      Stab und Besetzung

      Vreni Miller Franziska Weiß
      Sali Manz Achim Schelhas
      Jakob Manz Armin Rohde
      Lina Manz Isabel Karajan
      Martin Miller Wolfram Berger
      Rosa Miller Claudia Messner
      Regie Holger Barthel
      Kamera Peter von Haller
      Musik Peter Janda

      Die Bauerntochter Vreni liebt den Nachbarsjungen Sali, der auch sie von ganzem Herzen liebt. Nichts scheint ihrem Glück im Wege zu stehen, bis ihre Väter Jakob und Martin sich über einem Stück Land zerstreiten, das eigentlich einem anderen gehört. Der kann sich vor Gericht nicht durchsetzen, und so machen sich Jakob und Martin nicht nur das Grundstück streitig, sondern teilen es willkürlich jeweils zu ihren eigenen Gunsten.

      Das führt zu einem handgreiflichen Streit, von dem sich Martin nie wieder erholt. Offener Krieg bricht zwischen den Familien aus, die die Liebe zwischen Vreni und Sali verbieten. Aber diese Liebe ist stärker denn je und wächst weiter, während die Familien sich gegenseitig in den Ruin treiben. Der Bund zwischen Vreni und Sali scheint aussichtslos. Sie wählen den Freitod.

      Nach dem Roman "Romeo und Julia auf dem Lande" von Gottfried Keller

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 20.06.19
      12:30 - 13:58 Uhr (88 Min.)
      88 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.06.2019