• 14.08.2019
      03:00 Uhr
      Parteitag '64 NDR Fernsehen
       

      Max Brauer (1887 - 1973), Hamburgs Altbürgermeister, kämpfte auf dem SPD-Parteitag 1964 in Karlsruhe gegen die SPD-Mehrheit in der Frage der potenziellen Ausrüstung der deutschen NATO-Flotte mit Atomraketen. Brauers Gegenspieler war Fritz Erler. Der Film konfrontiert ihre Reden in einer Montage. "Parteitag '64" ist ein Kurzdokumentarfilm von 1964 und einer der ersten Direct-Cinema-Filme von Klaus Wildenhahn.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 14.08.19
      03:00 - 03:20 Uhr (20 Min.)
      20 Min.
      Stereo

      Max Brauer (1887 - 1973), Hamburgs Altbürgermeister, kämpfte auf dem SPD-Parteitag 1964 in Karlsruhe gegen die SPD-Mehrheit in der Frage der potenziellen Ausrüstung der deutschen NATO-Flotte mit Atomraketen. Brauers Gegenspieler war Fritz Erler. Der Film konfrontiert ihre Reden in einer Montage. "Parteitag '64" ist ein Kurzdokumentarfilm von 1964 und einer der ersten Direct-Cinema-Filme von Klaus Wildenhahn.

       

      Klaus Wildenhahn war einer der wichtigsten zeitgenössischen Dokumentarfilmregisseure Deutschlands. Er gilt als Wegbereiter des hiesigen Direct Cinema. Am 9. August 2019 jährt sich der Todestag von Klaus Wildenhahn zum ersten Mal. Aus diesem Anlass zeigt das NDR Fernsehen eine Auswahl seiner Dokumentarfilme.

      Max Brauer (1887 - 1973), Hamburgs Altbürgermeister, kämpfte auf dem SPD-Parteitag 1964 in Karlsruhe gegen die SPD-Mehrheit in der Frage der potenziellen Ausrüstung der deutschen NATO-Flotte mit Atomraketen. Brauers Gegenspieler war Fritz Erler. Der Film konfrontiert ihre Reden in einer Montage.

      "Parteitag '64" ist ein Kurzdokumentarfilm von 1964 und einer der ersten Direct-Cinema-Filme von Klaus Wildenhahn.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 14.08.19
      03:00 - 03:20 Uhr (20 Min.)
      20 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.01.2020