• 23.04.2015
      21:15 Uhr
      Unsere Geschichte - Mein 1945 Norddeutsche erinnern sich an das Kriegsende | NDR FS NDS
       

      Der Film "Unsere Geschichte - Mein 1945. Norddeutsche erinnern sich an das Kriegsende" erzählt in einer neuen Form vom Ende des Zweiten Weltkrieges in Norddeutschland. Subjektive Eindrücke und Empfindungen von Zeitzeugen prägen dieses neuartige filmische Experiment: Zu Wort kommen Menschen, die den Zusammenbruch, das unglaubliche Chaos und den vorsichtigen Neuanfang mit emotionalen Ereignissen verbinden.

      Donnerstag, 23.04.15
      21:15 - 21:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Der Film "Unsere Geschichte - Mein 1945. Norddeutsche erinnern sich an das Kriegsende" erzählt in einer neuen Form vom Ende des Zweiten Weltkrieges in Norddeutschland. Subjektive Eindrücke und Empfindungen von Zeitzeugen prägen dieses neuartige filmische Experiment: Zu Wort kommen Menschen, die den Zusammenbruch, das unglaubliche Chaos und den vorsichtigen Neuanfang mit emotionalen Ereignissen verbinden.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Manfred Uhlig
      Produktion Eva-Maria Wittke
      Autor Manfred Uhlig
      Redaktion Marc Brasse

      Die Zeitzeugen sprechen direkt in die Kamera, viele von ihnen zum ersten Mal, über die aufwühlende und außergewöhnliche Zeit, als der Krieg zu Ende war.

      Sie erinnern sich, wie Schmuck und Wertsachen aus Angst vor Plünderern in Erdlöchern versteckt wurden, wie Gerüchte umgingen, die farbigen US-Soldaten würden "Kinder klauen". Eine KZ-Überlebende erzählt, wie sie Dolmetscherin der britischen Besatzer wurde, ohne ein Wort Englisch zu können. Ein Deserteur erinnert sich an das Versteck, in dem er auf Hamburg-St. Pauli die Jagd auf ihn überlebte. Ein Paar erzählt von dem zu einem Kochtopf umfunktionierten Wehrmachtshelm, den es zu ihrer Hochzeit im November 1945 geschenkt bekam. Erstklässlerinnen des Jahres 1945 erinnern sich an die Filmaufnahmen, die die "Wochenschau" von ihnen machte, und an ihr Schulbrot: ein Stück Steckrübe.

      In Archiven wurde seltenes und zum Teil nie gesehenes Filmmaterial recherchiert. Es sind komplette Filmrollen, oft in Farbe und noch mit "Klappe", bevor sie zu Beiträgen für die "Wochenschau" zusammengeschnitten wurden. Diese unzensierten und ungekürzten Bilder zeigen die letzten Luftangriffe, Kolonnen von Flüchtlingen, die zerstörten Innenstädte, die schwierige Versorgungslage, die Flucht über zerstörte Elbbrücken, den Schock angesichts der befreiten Konzentrationslager in einer eindringlichen Nähe, die an die Unmittelbarkeit von Handyvideos und Videotagebüchern der heutigen Zeit erinnern.

      Das Filmprojekt ist in einer Kooperation zwischen dem NDR und der Videoplattform dbate.de entstanden. Parallel zur Ausstrahlung "Unsere Geschichte Mein 1945" im NDR Fernsehen erinnert dbate.de in einem großen Schwerpunkt zum Jahrestag an das Ende des Zweiten Weltkrieges in Norddeutschland.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 23.04.15
      21:15 - 21:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.11.2018