• 14.10.2018
      08:30 Uhr
      Abendschau Wie tolerant sind wir? | rbb Fernsehen Mediathek
       

      Am Sonnabend senden wir eine besondere Abendschau-Ausgabe. Wir beschäftigen uns mit den Fragen: Was für eine Gesellschaft wollen wir? Wie tolerant sind wir? Wir schauen dorthin, wo sich Berliner manchmal fremd fühlen in der eigenen Stadt. Wie fühlen sich die, die täglich mit offensichtlichem oder subtilem Rassismus konfrontiert sind?

      Wir berichten dabei auch von der Großdemonstration "Unteilbar - für eine offene Gesellschaft", die mit mehreren zehntausend Teilnehmern vom Alex zum Großen Stern ziehen wird.

      Moderation: Eva-Maria Lemke

      Sonntag, 14.10.18
      08:30 - 09:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Am Sonnabend senden wir eine besondere Abendschau-Ausgabe. Wir beschäftigen uns mit den Fragen: Was für eine Gesellschaft wollen wir? Wie tolerant sind wir? Wir schauen dorthin, wo sich Berliner manchmal fremd fühlen in der eigenen Stadt. Wie fühlen sich die, die täglich mit offensichtlichem oder subtilem Rassismus konfrontiert sind?

      Wir berichten dabei auch von der Großdemonstration "Unteilbar - für eine offene Gesellschaft", die mit mehreren zehntausend Teilnehmern vom Alex zum Großen Stern ziehen wird.

      Moderation: Eva-Maria Lemke

       

      Am Sonnabend senden wir eine besondere Abendschau-Ausgabe. Wir beschäftigen uns mit den Fragen: Was für eine Gesellschaft wollen wir? Wie tolerant sind wir? Wir schauen dorthin, wo sich Berliner manchmal fremd fühlen in der eigenen Stadt. Wie fühlen sich die, die täglich mit offensichtlichem oder subtilem Rassismus konfrontiert sind?

      Denn auch wir, unsere Reporter, Redakteure, Kollegen nehmen bei unserer täglichen Arbeit immer mehr wahr, dass sich unsere Gesellschaft verändert. Und das nicht erst seit Chemnitz. Häufiger als früher geht es GEGENEINANDER als MITEINANDER. Die Stimmung ist angespannt, das Misstrauen untereinander wächst.

      Wir berichten dabei auch von der Großdemonstration "Unteilbar - für eine offene Gesellschaft", die mit mehreren zehntausend Teilnehmern vom Alex zum Großen Stern ziehen wird.

      Am Sonnabend senden wir eine besondere Abendschau-Ausgabe. Wir beschäftigen uns mit den Fragen: Was für eine Gesellschaft wollen wir? Wie tolerant sind wir? Wir schauen dorthin, wo sich Berliner manchmal fremd fühlen in der eigenen Stadt. Wie fühlen sich die, die täglich mit offensichtlichem oder subtilem Rassismus konfrontiert sind?

      Denn auch wir, unsere Reporter, Redakteure, Kollegen nehmen bei unserer täglichen Arbeit immer mehr wahr, dass sich unsere Gesellschaft verändert. Und das nicht erst seit Chemnitz. Häufiger als früher geht es GEGENEINANDER als MITEINANDER. Die Stimmung ist angespannt, das Misstrauen untereinander wächst.

      Wir berichten dabei auch von der Großdemonstration "Unteilbar - für eine offene Gesellschaft", die mit mehreren zehntausend Teilnehmern vom Alex zum Großen Stern ziehen wird.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.10.2018