• 18.05.2018
      13:50 Uhr
      Elefant, Tiger & Co. (640) Scheue Schwestern | rbb Fernsehen
       

      Als Mann hat man es bei den scheuen Schwestern Nandi und Tariro nicht leicht. Die beiden Geparde waren in ihrer alten Heimat in England nämlich eher an weibliche Pfleger gewöhnt. Robert Ruhs muss sich da schon was einfallen lassen. Erst seit einem halben Jahr wohnen die Schwarzen Brüllaffen im Leipziger Zoo. Und schon gibt es Nachwuchs. Meryl ist eine erfahrene Mutter. Gut behütet und gewärmt versteckt sie das Baby in ihrem dichten Fell vor allzu neugierigen Blicken. Auch Martina Hacker muss zweimal hingucken, um den kleinen Brüllaffen zu entdecken.

      Freitag, 18.05.18
      13:50 - 14:15 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Als Mann hat man es bei den scheuen Schwestern Nandi und Tariro nicht leicht. Die beiden Geparde waren in ihrer alten Heimat in England nämlich eher an weibliche Pfleger gewöhnt. Robert Ruhs muss sich da schon was einfallen lassen. Erst seit einem halben Jahr wohnen die Schwarzen Brüllaffen im Leipziger Zoo. Und schon gibt es Nachwuchs. Meryl ist eine erfahrene Mutter. Gut behütet und gewärmt versteckt sie das Baby in ihrem dichten Fell vor allzu neugierigen Blicken. Auch Martina Hacker muss zweimal hingucken, um den kleinen Brüllaffen zu entdecken.

       

      Auf Distanz
      Als Mann hat man es bei den scheuen Schwestern Nandi und Tariro nicht leicht. Die beiden Geparde waren in ihrer alten Heimat in England nämlich eher an weibliche Pfleger gewöhnt. Robert Ruhs muss sich da schon was einfallen lassen. Beim Targettraining, bei dem die Raubkatzen auf Kommando erst einen Stab berühren müssen, um eine Belohnung zu erhalten, kommt man sich näher. Doch besonders Tariro fremdelt noch. Der enge Kontakt zu den Pflegern ist ihr unheimlich und kostet sichtlich Überwindung. Gut, dass draußen auf der Anlage schon ein verlockend riechender Sack mit Wachteln auf sie wartet. Wird sie sich nach dem anstrengenden Training nun ordentlich austoben?

      Auf Tuchfühlung
      Erst seit einem halben Jahr wohnen die Schwarzen Brüllaffen im Leipziger Zoo. Und schon gibt es Nachwuchs. Meryl ist eine erfahrene Mutter. Gut behütet und gewärmt versteckt sie das Baby in ihrem dichten Fell vor allzu neugierigen Blicken. Auch Martina Hacker muss zweimal hingucken, um den kleinen Brüllaffen zu entdecken. Doch mit Kuscheln hinter den Kulissen ist gleich Schluss, die Brüllaffen müssen sich jetzt draußen sehen lassen. Schließlich sind sie das Begrüßungskomitee, die ersten Tiere, die die Besucher am Eingang zu Gesicht bekommen. Werden die Brüllaffen sich auch mit ihrem neuen Familienmitglied blicken lassen?

      Auf Matadi!
      Und noch einen Geburtstag gibt es zu feiern, den 14. von Angola-Löwe Matadi. Da lässt sich Jörg Gräser nicht lumpen und hat groß aufgefahren. Ein richtiger Geburtstagstisch mit Blumen, Kerze und einem Geschenk wartet auf Matadi. Und als Höhepunkt ist sogar ein Geburtstagschor vorbeigekommen, um dem "alten Herrn" ein Ständchen zu singen. Also, alles da für eine richtige Sause. Aber ist Matadi überhaupt ein Partylöwe?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.08.2018