• 24.01.2019
      05:15 Uhr
      Heiter bis tödlich - Alles Klara (19/32) Zur Strecke gebracht | SWR Fernsehen BW
       

      Der Ausflug von Hauptkommissar Paul Kleinert und seinem Team endet jäh: Eine Leiche liegt auf den Gleisen der Harzer Schmalspurbahn. Kleinert und sein Team finden in der Hosentasche des Toten ein Parfüm, eingepackt als Geschenk. Vielleicht eine Spur zum Täter? Klara bemerkt, dass ihre Nicht Lena dasselbe Parfüm trägt. Schließlich bringt das Handy des Toten Licht ins Dunkel: Er hatte offenbar ein Verhältnis mit einem sehr jungen Mädchen.

      Donnerstag, 24.01.19
      05:15 - 06:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Der Ausflug von Hauptkommissar Paul Kleinert und seinem Team endet jäh: Eine Leiche liegt auf den Gleisen der Harzer Schmalspurbahn. Kleinert und sein Team finden in der Hosentasche des Toten ein Parfüm, eingepackt als Geschenk. Vielleicht eine Spur zum Täter? Klara bemerkt, dass ihre Nicht Lena dasselbe Parfüm trägt. Schließlich bringt das Handy des Toten Licht ins Dunkel: Er hatte offenbar ein Verhältnis mit einem sehr jungen Mädchen.

       

      Stab und Besetzung

      Klara Degen Wolke Hegenbarth
      Paul Kleinert Felix Eitner
      Frau Dr. Müller-Dietz Alexa Maria Surholt
      Tom "Ollie" Ollenhauer Christoph Hagen Dittmann
      Jonas Wolter Jan Niklas Berg
      Sylvia Wegener Winnie Böwe
      Jörg Wegener Stephan Grossmann
      Lena Wegener Antonia Görner
      Dr. Münster Jörg Gudzuhn
      Stefan Arnold Timo Dierkes
      Vanessa Arnold Charleen Deetz
      Thomas Brommer Christoph Gareisen
      Lars Brommer Martin Bruchmann
      Daniela Vetter Xenia Assenza
      Markus Kümmel Rolf Bach
      Polizist Axel Röhrle
      Reporter Wolfgang Boos
      Regie Andi Niessner
      Drehbuch Jürgen Werner

      Hauptkommissar Paul Kleinert will dem Teamgeist innerhalb seiner Abteilung neuen Schwung verleihen und unternimmt mit den Kollegen Ollenhauer und Wolter sowie Sekretärin Klara Degen einen Ausflug mit der Harzer Schmalspurbahn.

      Schon bevor die Reise losgeht, wird Kleinert von der Kriminalrätin Dr. Müller-Dietz am Bahnhof leicht unwirsch begrüßt. Sie ist an diesem Tag ebenfalls im Zug, um im Rahmen ihrer bevorstehenden Wahl zur Landrätin die eine oder andere Hand zu schütteln und wünscht möglichst keine besonderen Vorkommnisse. Zu allem Überfluss tauchen auch noch Klaras Schwager Jörg und ihre Nichte Lena im Zug auf, offenbar eine Idee ihrer Schwester Sylvia.

      Während der Fahrt sieht Lena plötzlich, dass jemand auf den Gleisen liegt, und zieht die Notbremse. Gerade noch rechtzeitig. Doch der Mann auf den Gleisen ist bereits tot. Offensichtlich sollte ein Selbstmord vorgetäuscht werden. Auch der Lokführer, Stefan Arnold, ist sichtlich geschockt, hat er doch in jenem Moment gerade nicht auf die Gleise gesehen. Kleinert und sein Team finden in der Hosentasche des Toten ein Parfüm, eingepackt als Geschenk. Vielleicht eine Spur zum Täter?

      Bei dem Toten handelt es sich um Rainer Retter, Besitzer mehrerer Spielhallen in der Gegend. Retter hatte ziemlichen Ärger mit einigen Quedlinburger Bürgern, da er mitten in der Altstadt eine neue Spielhalle eröffnen wollte. Mit Thomas Brommer, viele Jahre selbst spielsüchtig, kam es sogar zu Handgreiflichkeiten. Brommer bestreitet aber, etwas mit dem Mord zu tun zu haben. Kurz darauf stellt sich heraus, dass Brommers spielsüchtiger Sohn Lars in einem illegalen Club von Retter hohe Schulden hat. Ist er der Täter?

      Klara kommt indes auf eine andere Spur. Als sie Lenas Aussage zu Protokoll nimmt, fällt ihr auf, dass Lena das gleiche Parfüm benutzt, das Retter als Geschenk bei sich hatte. Ein Duft für Teenager. Der Wagen des Opfers wird mittlerweile vor einem Hotel aufgefunden. Als Vertretung für den Kollegen Ollenhauer hört sich Sekretärin Klara dort um und stößt auf einen Obdachlosen, der sich Retters verlorenes Jackett zu eigen gemacht hat und ihr das Handy übergibt, das er darin gefunden hat. Darauf befindet sich ein kurzes Video, das zeigt, dass Retter offenbar ein Verhältnis mit einem sehr jungen Mädchen hatte. Es handelt sich um Vanessa Arnold, die Tochter des Lokführers.

      Fernsehserie Deutschland 2013

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 24.01.19
      05:15 - 06:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.01.2019