• 13.08.2018
      22:40 Uhr
      b.trifft - Mariana Leky Neue WDR-Sommerreihe mit Bettina Böttinger | WDR Fernsehen Mediathek
       

      Was macht ein Okapi im Westerwald? Dieser Frage geht WDR Moderatorin Bettina Böttinger in der zweiten Folge ihrer neuen Sommerreihe nach. Sie trifft die Schriftstellerin Marian Leky, in deren neuestem Buch das seltsame Tier eine zentrale Rolle spielt. "Was man von hier aus sehen kann" ist die Geschichte eines kleinen Dorfes im Westerwald, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt - voller schrulliger Typen und einem geisterhaften Okapi.
      Mariana Leky stammt zwar aus Köln, hat aber als Kind all ihre Ferien in einem solchen Westerwalddorf verbracht und sich dort die Inspirationen für ihre Geschichte geholt.

      Montag, 13.08.18
      22:40 - 23:10 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Was macht ein Okapi im Westerwald? Dieser Frage geht WDR Moderatorin Bettina Böttinger in der zweiten Folge ihrer neuen Sommerreihe nach. Sie trifft die Schriftstellerin Marian Leky, in deren neuestem Buch das seltsame Tier eine zentrale Rolle spielt. "Was man von hier aus sehen kann" ist die Geschichte eines kleinen Dorfes im Westerwald, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt - voller schrulliger Typen und einem geisterhaften Okapi.
      Mariana Leky stammt zwar aus Köln, hat aber als Kind all ihre Ferien in einem solchen Westerwalddorf verbracht und sich dort die Inspirationen für ihre Geschichte geholt.

       

      Was macht ein Okapi im Westerwald? Dieser Frage geht WDR Moderatorin Bettina Böttinger in der zweiten Folge ihrer neuen Sommerreihe nach. Sie trifft die Schriftstellerin Marian Leky, in deren neuestem Buch das seltsame Tier eine zentrale Rolle spielt. "Was man von hier aus sehen kann" ist die Geschichte eines kleinen Dorfes im Westerwald, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt - voller schrulliger Typen und einem geisterhaften Okapi.

      Mariana Leky stammt zwar aus Köln, hat aber als Kind all ihre Ferien in einem solchen Westerwalddorf verbracht und sich dort die Inspirationen für ihre Geschichte geholt. Hier wie auch in ihren anderen Büchern ist es immer wieder das Unerwartete, das plötzlich in den Alltag ihrer Protagonisten einbricht - dem sich die Autorin aber immer mit einer Portion schrägem Humor nähert.

      Mariana Leky nimmt Bettina Böttinger auch mit an einen Ort, den die Fernsehmoderatorin sonst nicht zu Gesicht bekommt - zumindest nicht von innen: die Justizvollzugsanstalt Moabit. Hier gibt die Schriftstellerin Schreibkurse für die Gefangenen.

      In ihrer neuen Sommerreihe trifft WDR Moderatorin Bettina Böttinger Autoren aus dem Westen, die hier leben und hier die Inspiration für ihre Werke finden. Sie stiefelt mit Förster und Sachbuchautor Peter Wohlleben durch den Eifelwald, reist an den Ort, an dem die beliebte Serie "Mord mit Aussicht" entstanden ist und begibt sich mit Volker Kutscher auf eine Zeitreise zurück in die späten 20er Jahre. Kutscher ist Autor der Buchreihe rund um Kommissar Gereon Rath, die verfilmt wurde und demnächst als Mehrteiler "Babylon Berlin" im "Ersten" zu sehen ist.

      Weitere Folgen:
      b.trifft - Peter Wohlleben, 06.08., 22.40 Uhr
      b.trifft - Marie Reiners, 20.08., 22.40 Uhr

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.08.2018