• 14.07.2018
      17:00 Uhr
      Lichters Schnitzeljagd Rheinischer Samba und Römischer Eintopf | WDR Fernsehen Mediathek
       
      • Rheinischer Samba und Römischer Eintopf

      Horst Lichter - Koch und Menschenfreund - folgt bei seiner Schnitzeljagd immer der Nase und entdeckt wilde Geschichten im Land. Dabei gilt es - wie bei der echten Schnitzeljagd - immer wieder Geheimnisse zu lüften und Aufgaben zu lösen.

      Samstag, 14.07.18
      17:00 - 17:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      • Rheinischer Samba und Römischer Eintopf

      Horst Lichter - Koch und Menschenfreund - folgt bei seiner Schnitzeljagd immer der Nase und entdeckt wilde Geschichten im Land. Dabei gilt es - wie bei der echten Schnitzeljagd - immer wieder Geheimnisse zu lüften und Aufgaben zu lösen.

       

      Das Codewort "Zuckerhut" bringt ihn diesmal richtig in Bewegung. Horst Lichter bekommt ein wenig Nachhilfe beim Samba Tanzen am Eifelplatz. Wie geht das denn alles zusammen? Ganz einfach: Am Eifelplatz in Köln trifft er auf Myriam Chebabi, eine Brasilianerin mit Leidenschaft und Rhythmus im Blut. "Dat Kölsche Mädsche vom Zuckerhut" kam wegen der Liebe ins Rheinland und die hält bis heute. Auf der Speisekarte steht Moqueca de peixe - ein brasilianischer Fischeintopf.

      Anschließend verläuft sich der Fernsehkoch im römischen Park und lernt in Xanten die Geheimnisse der römischen Küche kennen. Marianne Hilke vom Archäologischen Park bereitet auf einer Feuerstelle eine echte römische Mahlzeit zu und führt Horst in einen unterirdischen XXL Kühlschrank. In diesen alten Gewölben wurden schon damals Fässer und Lebensmittel gekühlt und das klappt auch heute noch. Am Ende des Tages weiß Horst Lichter, dass schon die alten Römer Sorbeteis mit Früchten ohne Sahne schlemmten.

      Bei seinen Reisen mit seinem Oldtimer-Motorrad genießt der Fernsehkoch die Weite des Landes, die tollen Kurven und die Aussichten auf lecker Essen. Was kommt in NRW so auf den Tisch und welche geheimen Rezepte schlummern in der Region? Horst will's wissen und muss dafür aber einige Aufgaben lösen, um an sein Ziel zu kommen. Lichters Schnitzeljagd mit Humor und Würze durchs Land!

      Was hat ein kapitaler Truthahn mit Nina Hagen zu tun? Was findet ein ostwestfälischer Schotte an Räucherhering mit Orangenmarmelade? Wie kocht man dicke Bohnen in einem Erdloch? Diesen Fragen geht Fernsehkoch Horst Lichter in seiner WDR-Reihe nach. Mit seinem alten Motorradgespann macht er sich auf eine Schnitzeljagd quer durch Nordrhein-Westfalen; dabei weiß er nie genau, wen er am Ziel seiner Reise kennenlernt. Nur eines ist klar: Die Menschen, die er trifft, wollen ihm ihre Lieblingsrezepte vorstellen - ob das Bohneneintopf vom Kohlenofen, westfälischer Pickert oder indisches Curry ist. Bei seinen Reisen durch die Region erfährt Horst Lichter nicht nur was bei den Menschen hierzulande auf den Tisch kommt, er lernt auch die vielen schönen Seiten von Nordrhein-Westfalen kennen und nimmt die Zuschauer mit auf diese Entdeckungstour.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.07.2018