• 18.05.2018
      07:20 Uhr
      Planet Schule: Quarks: Der verletzliche Riese - Hinter den Kulissen des Kölner Doms WDR Fernsehen
       

      Der Kölner Dom ist das meistbesuchte historische Bauwerk Deutschlands. 20.000 Menschen besichtigen täglich die gotische Kathedrale, die bei ihrer Fertigstellung im Jahr 1880 das höchste Gebäude der Welt war. Quarks & Co blickt hinter die Kulissen des Kölner Doms und entdeckt einen verletzlichen Riesen, dem Verwitterung und Umwelteinflüsse mächtig zusetzen.

      Der Dom wirkt so sicher, wie ein Fels in der Brandung. Dabei ist er ständig in Bewegung. Die einfahrenden Züge im Hauptbahnhof bringen die 157 Meter hohen Türme ebenso zum Schwanken, wie das Geläute des "Dicken Pitter". Und wie sieht es bei starken Stürmen aus oder bei ...

      Freitag, 18.05.18
      07:20 - 07:50 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Der Kölner Dom ist das meistbesuchte historische Bauwerk Deutschlands. 20.000 Menschen besichtigen täglich die gotische Kathedrale, die bei ihrer Fertigstellung im Jahr 1880 das höchste Gebäude der Welt war. Quarks & Co blickt hinter die Kulissen des Kölner Doms und entdeckt einen verletzlichen Riesen, dem Verwitterung und Umwelteinflüsse mächtig zusetzen.

      Der Dom wirkt so sicher, wie ein Fels in der Brandung. Dabei ist er ständig in Bewegung. Die einfahrenden Züge im Hauptbahnhof bringen die 157 Meter hohen Türme ebenso zum Schwanken, wie das Geläute des "Dicken Pitter". Und wie sieht es bei starken Stürmen aus oder bei ...

       

      Der Kölner Dom ist das meistbesuchte historische Bauwerk Deutschlands. 20.000 Menschen besichtigen täglich die gotische Kathedrale, die bei ihrer Fertigstellung im Jahr 1880 das höchste Gebäude der Welt war. Quarks & Co blickt hinter die Kulissen des Kölner Doms und entdeckt einen verletzlichen Riesen, dem Verwitterung und Umwelteinflüsse mächtig zusetzen.

      In Schwingung geraten.
      Der Dom wirkt so sicher, wie ein Fels in der Brandung. Dabei ist er, wie Forscher mithilfe von Schwingungsmessern herausfanden, ständig in Bewegung. Die einfahrenden Züge im Hauptbahnhof bringen die 157 Meter hohen Türme ebenso zum Schwanken, wie das Geläute des "Dicken Pitter". Die alltägliche Belastung stellt keine Gefahr dar. Doch wie sieht es bei starken Stürmen aus oder bei Erdbeben?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.08.2018