• 06.02.2021
      11:30 Uhr
      Die Sendung mit der Maus Lach- und Sachgeschichten | WDR Fernsehen
       

      Lach- und Sachgeschichten, heute mit einem Beruf, den es kaum noch gibt, mit Willi ganz in Gedanken, mit dem Trick mit den drei Spiegeln, mit Shaun als Miezekatze - und natürlich mit der Maus, dem Elefanten und der Ente.

      Samstag, 06.02.21
      11:30 - 12:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Lach- und Sachgeschichten, heute mit einem Beruf, den es kaum noch gibt, mit Willi ganz in Gedanken, mit dem Trick mit den drei Spiegeln, mit Shaun als Miezekatze - und natürlich mit der Maus, dem Elefanten und der Ente.

       
      • Früher-Heute-Geschichten: Schrankenwärter

      Den ganzen Tag immer wieder auf den nächsten Zug warten und die Schranken runterkurbeln, wenn es soweit ist. Das ist heute unvorstellbar. Früher war das ein Ganztagsjob für den Schrankenwärter auf seinem Posten: In einem kleinen Häuschen sorgte er dafür, dass die Schranke rechtzeitig die Straße sperrte - und kurbelte sie schnell wieder hoch, nachdem ein Zug vorbeigefahren war. Heute gibt es den klassischen Schrankenwart gar nicht mehr. Viele Bahnübergänge wurden durch Brücken oder Unterführungen ersetzt. Wo das nicht möglich war, werden die Schranken heute von der Leitstelle aus gesenkt und gehoben - vollautomatisch und kontrolliert von Sensoren.

      • 50 Jahre Maus

      Die Lach- und Sachgeschichten gingen am 7. März 1971 zum ersten Mal auf Sendung. In einer neuen Reihe zum großen Maus-Geburtstag gibt es den Vergleich: Wie war das früher in den 1970er Jahren - und wie ist es heute?

      • Willi Wiberg: Wo bist Du, Willi Wiberg?

      Papa ruft nach Willi, er will wissen, ob er da ist. Das bringt Willi dazu, über die großen Fragen des Lebens nachzudenken. Willi überlegt was genau von ihm alles da ist, wenn er da ist. Alle seine Körperteile gehören zu ihm, da ist er sich sicher. Und natürlich ist er auch dort, wo jemand an ihn denkt. Willi freut sich, dass auf diese Weise ein Teil von ihm überall auf der Welt sein kann. Willi antwortet seinem Papa und ruft: Ein Teil von mir ist hier! - Aber dieser Teil muss jetzt für Papa den Müll runterbringen.

      • Das Geheimnis der Wildwarnreflektoren

      Das Maus-Team ist viel unterwegs, auch auf großen Landstraßen. Fast überall stehen Leitpfosten links und rechts der Fahrbahnen. Wer sie sich am rechten Straßenrand mal genauer anschaut, entdeckt darauf Striche, die das Scheinwerferlicht zurückwerfen. Links dagegen sind statt der Striche Punkte zu sehen. Und vom Rand mancher Pfosten leuchtet es blau, aber nicht in Richtung der vorbeifahrenden Autos, sondern in den Wald. Das Maus-Team erlebt ein blaues Wunder ...

      • Shaun das Schaf: Körpertausch

      Zwei schusselige, außerirdische Wissenschaftler verschleppen Kater Pidsley und Shaun auf ihrer fliegenden Untertasse ins Weltall. Dort unterläuft den Außerirdischen ein dummer Fehler: Sie vertauschen die Gehirne von Pidsley und Shaun miteinander. Zurück auf der Erde bemerken die beiden nicht, dass sie im falschen Körper stecken.

      Wie kommen die Löcher in den Käse? Wer malt die Streifen in die Zahnpasta? Wenn ihr etwas wissen wollt und eure Eltern nicht weiterwissen, hilft "Die Sendung mit der Maus" mit ihren Sachgeschichten. Und daneben gibt es natürlich noch die Lachgeschichten mit den Maus-Stars. Da ist der sympathische Maulwurf, der kleine blaue Elefant oder die kleine gelbe Ente. Bei der "Sendung mit der Maus" gibt es immer was zu lachen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 06.02.21
      11:30 - 12:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.02.2021