• 18.01.2021
      22:15 Uhr
      Jung und transsexuell - was jetzt? WDR Fernsehen Mediathek
       

      Es gibt immer mehr Kinder und Jugendliche, die klar sagen, dass sie unter ihrem Geburtsgeschlecht leiden - manchmal bereits im Kindergarten. Die Zahlen steigen seit einigen Jahren deutlich. Vor allem biologische Mädchen trauen sich während der Pubertät immer häufiger als Junge zu leben. Womit hängt das zusammen? Welche Rolle spielen dabei Vorbilder in den Medien? Und wie versuchen Familien und Fachleute den richtigen Umgang mit dem Thema zu finden?
      "Unterwegs im Westen"-Reporterin Linda Joe Fuhrich trifft Kinder und Jugendliche, die am Anfang ihres großen Veränderungsprozesses stehen und dabei auch mit Zweifeln kämpfen.

      Montag, 18.01.21
      22:15 - 22:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Es gibt immer mehr Kinder und Jugendliche, die klar sagen, dass sie unter ihrem Geburtsgeschlecht leiden - manchmal bereits im Kindergarten. Die Zahlen steigen seit einigen Jahren deutlich. Vor allem biologische Mädchen trauen sich während der Pubertät immer häufiger als Junge zu leben. Womit hängt das zusammen? Welche Rolle spielen dabei Vorbilder in den Medien? Und wie versuchen Familien und Fachleute den richtigen Umgang mit dem Thema zu finden?
      "Unterwegs im Westen"-Reporterin Linda Joe Fuhrich trifft Kinder und Jugendliche, die am Anfang ihres großen Veränderungsprozesses stehen und dabei auch mit Zweifeln kämpfen.

       

      Tim ist 11, lebt im Münsterland. Genau wie der 17-jährige Linus aus Essen kam er mit einem Mädchenkörper auf die Welt. Linus kann es kaum erwarten seine erste Testosteron-Spritze zu bekommen. Und die 19-jährige Nia aus Schwerte lebte eine Zeit lang als Junge, bis sie merkte, dass das auch nicht richtig passt. "Unterwegs im Westen"-Reporterin Linda Joe Fuhrich begegnet ihnen auf ihrem Weg zur eigenen Identität.

      Es gibt immer mehr Kinder und Jugendliche, die klar sagen, dass sie unter ihrem Geburtsgeschlecht leiden - manchmal bereits im Kindergarten. Die Zahlen steigen seit einigen Jahren deutlich. Vor allem biologische Mädchen trauen sich während der Pubertät immer häufiger als Junge zu leben. Womit hängt das zusammen? Welche Rolle spielen dabei Vorbilder in den Medien? Und wie versuchen Familien und Fachleute den richtigen Umgang mit dem Thema zu finden?

      "Unterwegs im Westen"-Reporterin Linda Joe Fuhrich trifft Kinder und Jugendliche, die am Anfang ihres großen Veränderungsprozesses stehen und dabei auch mit Zweifeln kämpfen. Es geht um Teenager, die den Mut aufbringen, sich zu outen, Eltern, die sich von ihren Töchtern verabschieden müssen, und Fachleute, die über die richtigen Behandlungsmethoden von Jugendlichen streiten. Mädchen, Junge oder vielleicht irgendwo dazwischen: Die Reportage zeigt, wie junge Menschen und ihr Umfeld um diese Identitätsfragen ringen und dabei auch gegen Tabus in der Gesellschaft kämpfen.

      Reportage von Linda Joe Fuhrich

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 18.01.21
      22:15 - 22:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.01.2021