• 04.09.2020
      09:10 Uhr
      Europamagazin Bericht aus Brüssel | WDR Fernsehen
       

      Themen:

      • EU: Schulöffnung inmitten der Pandemie
      • Belgien/EU: Die große Dürre
      • Polen: Volkssport Autorennen mit tödlichen Folgen
      • Frankreich: Weinlese in Corona-Zeiten
      • Montenegro: Umbruch nach den Parlamentswahlen?

      Moderation: Markus Preiß

      Freitag, 04.09.20
      09:10 - 09:40 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • EU: Schulöffnung inmitten der Pandemie
      • Belgien/EU: Die große Dürre
      • Polen: Volkssport Autorennen mit tödlichen Folgen
      • Frankreich: Weinlese in Corona-Zeiten
      • Montenegro: Umbruch nach den Parlamentswahlen?

      Moderation: Markus Preiß

       
      • EU: Schulöffnung inmitten der Pandemie

      Schulöffnung – viele Kinder auf engstem Raum. Klingt erstmal gefährlich in Corona-Zeiten. Schlimmer wäre es aber sie nicht zu öffnen, sagen Experten. Das Wohl der Kinder stehe auf dem Spiel.

      • Belgien/EU: Die große Dürre

      Vertrocknete Wälder, sinkendes Grundwasser und große Dürre. Die Rede ist nicht von Südspanien, sondern von Belgien. Muss der Wasserhahn im sonst so verregneten Land an der Nordsee bald zugedreht werden?

      • Polen: Volkssport Autorennen mit tödlichen Folgen

      Mit 300km/h und mehr sind polnische Raser auf öffentlichen Straßen unterwegs. Junge Männer messen ihre Kräfte und vergessen gern, dass sie dabei mit dem Tod spielen.

      • Frankreich: Weinlese in Corona-Zeiten

      Desinfektionsmittel statt Chardonnay. Wegen Corona verkauft Winzerin Délphine deutlich weniger Wein. Die Reste kommen in die Krisendestillerie. Die Zukunft ihres Unternehmens ist ungewiss.

      • Montenegro: Umbruch nach den Parlamentswahlen?

      Unter Präsident Đukanović hat sich Montenegro dem Westen angenähert, sich von Russland entfernt und ist der Nato beigetreten. Inzwischen werfen ihm die Montenegriner aber vor, sich eher wie ein Diktator zu benehmen.

      Langweilige Eurokraten, staubtrockene Dossiers, nichts als ältere Herren in dunklen Anzügen? Europa ist ganz anders, auch wenn es sich nicht auf den ersten Blick erschließt. "Wer bin ich, und wenn ja wie viele?" - dieser Berliner Sponti-Spruch beschreibt exakt die Herausforderung und die Möglichkeiten eines geeinten Europa. Diesen Prozess begleiten, fremde Mentalitäten und Perspektiven zeigen, will das Europamagazin. Mit Reportagen, Hintergrundberichten, aktuellen Beiträgen und auch Glossen werden die Unterschiede, aber auch die Gemeinsamkeiten spürbar.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.07.2021