• 13.03.2018
      21:00 Uhr
      Ideen made in Hessen - Gründer und Erfinder auf Erfolgskurs (2) Zweiteilige Sendereihe | hr-fernsehen
       

      Auch die ganz großen hessischen Gründer haben irgendwann mal ganz klein angefangen: Opel in Rüsselsheim mit einer Nähmaschine, der Weltkonzern B. Braun in Melsungen mit einer Apotheke, der Industriepark Höchst mit Teerfarben. Karl Heinz Bilz aus Nidderau ist mit seinen 61 Jahren ein später Gründer, schon immer aber ein Erfinder aus Leidenschaft. Dutzende Patente hat er angemeldet, von Tür zu Tür ist er mit seiner Frau Sonja durch Deutschland getingelt, um seine Erfindungen an den Mann zu bringen. Dank eines TV-Auftritts hat es Hessens Daniel Düsentrieb dann endlich doch geschafft, groß herauszukommen.

      Dienstag, 13.03.18
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Auch die ganz großen hessischen Gründer haben irgendwann mal ganz klein angefangen: Opel in Rüsselsheim mit einer Nähmaschine, der Weltkonzern B. Braun in Melsungen mit einer Apotheke, der Industriepark Höchst mit Teerfarben. Karl Heinz Bilz aus Nidderau ist mit seinen 61 Jahren ein später Gründer, schon immer aber ein Erfinder aus Leidenschaft. Dutzende Patente hat er angemeldet, von Tür zu Tür ist er mit seiner Frau Sonja durch Deutschland getingelt, um seine Erfindungen an den Mann zu bringen. Dank eines TV-Auftritts hat es Hessens Daniel Düsentrieb dann endlich doch geschafft, groß herauszukommen.

       

      Auch die ganz großen hessischen Gründer haben irgendwann mal ganz klein angefangen: Opel in Rüsselsheim mit einer Nähmaschine, der Weltkonzern B. Braun in Melsungen mit einer Apotheke, der Industriepark Höchst mit Teerfarben. Karl Heinz Bilz aus Nidderau ist mit seinen 61 Jahren ein später Gründer, schon immer aber ein Erfinder aus Leidenschaft. Dutzende Patente hat er angemeldet, von Tür zu Tür ist er mit seiner Frau Sonja durch Deutschland getingelt, um seine Erfindungen an den Mann zu bringen. Dank eines TV-Auftritts hat es Hessens Daniel Düsentrieb dann endlich doch geschafft, groß herauszukommen. Die Abflussfee, ein kleines Gerät, das verstopfte Abflüsse verhindern soll, hat er bislang 1,5 Millionen Mal verkauft.

      Walter Fried aus dem nordhessischen Vellmar ist sogar mit 80 Jahren noch Gründer geworden - Türen ein- und aushängen soll mit seinem Produkt, dem "Türheber", ein Kinderspiel sein.
      Leben retten sollen die Blinker-Handschuhe von Harald Gerhard aus Bensheim, und nicht nur glutenfreies Brot, sondern neuerdings auch grüne, Low-carb-high-protein-Pizza stellt Gründer Robert Mattheis aus Leun bei Wetzlar her. Hessen ist ein wahres Gründerland, Ideen über Ideen, altersunabhängig, facettenreich und noch dazu richtig erfolgreich.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 13.03.18
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.06.2018