• 04.01.2017
      20:15 Uhr
      Meine letzte Hoffnung Chefärzte der Charité | hr-fernsehen
       

      Die Berliner Charité ist Europas größtes Universitätsklinikum. Im Mittelpunkt der Dokumentation stehen die Chefärzte mit ihrem Anspruch an sich selbst und ihrem Verhältnis zu den Patienten.

      Mittwoch, 04.01.17
      20:15 - 21:40 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      Stereo

      Die Berliner Charité ist Europas größtes Universitätsklinikum. Im Mittelpunkt der Dokumentation stehen die Chefärzte mit ihrem Anspruch an sich selbst und ihrem Verhältnis zu den Patienten.

       

      Mehr als 130.000 stationäre Patienten werden hier jährlich behandelt - von fast 4.000 Ärzten und Wissenschaftlern. Die Charité steht auch 300 Jahre nach ihrer Gründung für absolute Spitzenmedizin - berühmt durch Leistungen von Chefärzten wie Virchow und Sauerbruch. Auch heute sind die Chefärzte der Charité absolute Spitzenvertreter ihrer Zunft. Nirgendwo in Europa werden mehr Krankheitsfälle behandelt, die anderswo abgewiesen oder falsch behandelt wurden. Der Film von Regisseur Yousif Al-Chalabi ist eine nahe, einfühlsame und filmische Beobachtung der Arbeit der Berliner Spitzenmediziner. Die Dokumentation zeigt drei Stars der Branche mit ihren Teams und den Kampf um das Leben ihrer Patienten in schwierigsten Behandlungssituationen: Bypassoperationen am Gehirn, Tumorentfernung im Wachzustand und der Überlebenskampf bei extremen Frühgeburten. Hier legen die Patienten ihre ganze Hoffnung auf Heilung in die Hände der Spezialisten. Das Filmteam hatte die einmalige Möglichkeit, über mehrere Monate exklusiv und rund um die Uhr hinter den Kulissen deutscher Spitzenmedizin zu filmen.
      Sind die Chefärzte unnahbare Götter in Weiß oder hochgezüchtete Ausnahmetalente mit 16-Stunden-Arbeitstagen? Ist der Chefarzt als Einzelkämpfer und "Rechthaber aus Prinzip" ein Anachronismus und wie weit berührt ihn das Schicksal seiner Patienten? Entstanden ist eine Dokumentation, die über 90 Minuten echt, unmittelbar und nah von den Schwierigkeiten der alltäglichen Arbeit erzählt. Die moderne filmische Sprache verdichtet die Parallel-Welten von Arzt und Patient zu einer intensiven Stimmung, die in den komplexen Operationen ihre Höhepunkte findet. Von den glücklichen Momenten einer Risikogeburt bis hin zu den dramatischen Folgen einer Tumorentfernung.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 04.01.17
      20:15 - 21:40 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.07.2019